Schlangengurken - warum kratzen Sterneköche die Samenkörner raus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meines Wissens geht es weniger um die Kerne an sich, als um die Feuchtigkeit - der Bereich des Kern"gehäuses" ist nun mal der feuchteste Teil der Gurke, und manche Gerichte werden dann etwas "verwässert", wenn man die Kerne drin lässt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Köche sind der Meinung, dass z.B. ein möglichst wasserloser Gurkensalat der Weisheit letzter Schluss wäre und schaben das Innere der Gurken heraus. Manche drücken sogar noch die Gurkenmasse per Hand aus, um das Wasser zu entfernen.

Wenn ich ehrlich bin:
Ich liebe flüssigen Gurkensalat aus der ganzen Gurke, richtig schön feucht und lecker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gurken sind schwer verdaulich, ohne Kerne sind dann einfach besser verträglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?