Schlangenbiss🐍Bienenstich🐝?

10 Antworten

Das kommt auf viele verschiedene Dinge an.

1. Ist die Schlange eine Giftschlange? Wie stark ist das Gift dieser Schlange? Kann schnell ein Gegengift besorgt werden? 

2.Hat die Betroffene oder der Betroffene eine Allergie gegen Insektenstiche?

 Besteht also von Haus die Gefahr eines anaphylaktischen Schocks?

3. Wo hat die Biene zugestochen? Bei gewissen Stellen kann es auch für Nichtallergiker gefährlich werden( Mund-Rachenraum).

Google, : Wann ist ein Bienenstich auch für Nichtallergiker gefährlich? 

Diese Frage kann man so nicht beantworten! Für einen Allergiker kann ein Bienenstich tödlich sein, während ein normaler Mensch viele Bienenstiche problemlos verkraften kann. Einen Imker werden auch hunderte von Bienenstichen nicht schaden. 

Bei einem Schlangenbiss kommt es ebenfalls auf die körperliche Konstituion und natürlich auf die Schlangenart an. Der Biss einer ungiftigen Ringelnatter ist sicherlich ungefährlicher als ein Bienenstich, wohingegen ein Bienenstich für einen normalen Menschen erheblich harmloser ist als der Biss eines Inlandstaipans. 

Ein Schlangenbiss ist gefährliicher es sei dem du bist Allergiker dann ist es gleich schlimm. Es kann jedoch auch passieren das der Biss einer gift Schlange ungefährlich ist da die Schlange keine Gift reserve mehr hat (wie zb bei Copras ) oder kein Gift eindrinkt das wird auch ,,trockener Biss'' genannt

Was möchtest Du wissen?