Schlange im Teich

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuche die Mutter durch Texte oder zeigen von Internetvideos zu überzeugen - dass sie harmlos sind. Mir z.B. ist diesen Sommer eine mitten durch die Beine geschwommen - solche Videos gibts zuhauf auf YT

Wenn ihr noch 5-6 Wochen wartet , haben sie sich eh ins Winterquartier , nicht im Teich!!! zurückgezogen.

Na, wenn nicht solange warten, Du kannst mit der Unteren Naturschutzbehörde reden - ob sie bezüglich der Umsiedlung eine Ausnahme genehmigen. Die sitzt beim LAndkreis bzw Kommune bei Kreisfreien Städten- kann auch sein, dass sie sagen: "dass muss die oberer NAturschutzbehörde (beim Ministerium des Bundeslandes) genehmigen " Sollten Sie zustimmen, geben sie dir sicher beim NABU eine Kontaktadresse - einen Reptilienfreund, der für eine 10 - 20 Euro-Spende die Umsiedelung durchführt.

Kein ANgst - die lachen Euch nicht aus - die bekommen viele solche Anträge!

Die Schlange tut doch nichts. Die ist genauso wenig gefährlich wie Eidechsen, oder hat sie vor denen auch Angst. Ich würde mich freuen, wenn ein seltenes Tier sich meinen Garten als Heimat aussuchen würde.

mal ehrlich, ob die nun unter naturschutz stehen oder nicht. wer bekommt denn mit wenn ihr sie einfangt und umsiedelt? ihr sollt sie ja nicht töten.

Lasst den Teich ab und eine Weile trocken, viell. verschwindet die Schlange.

Was sollte sie denn tun, deine Mutter zu Tode zischeln?

Was möchtest Du wissen?