Schlagzeugsticks kaufen und worauf achten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du schon eine größe und dicke für dich gefunden hasst könntest du noch aufs material achten, da gibts unterschiede. sogar aluminium oder carbon sticks gibt es mittlerweile, sollte man mal ausprobiert haben, für mich sind sie aber nichts.

was auch noch wichtig ist, sind die tips, also die spitzen, der sticks. hier findeste auch einen guten ratgeber der dir alles zeigt was einen stick vom anderen unterscheidet.

http://www.thomann.de/de/onlineexpert_96_3.html

ich persöhnlich spiele mit vic firth sticks, da die immer absolut gleich sind dank laser abmessungen und son krams ;) von sehr sehr günstigen sticks für 1,50 pro paar würde ich dir abraten, diese splittern oft sehr schnell und man verbraucht davon 10 paar im monat, lieber etwas mehr ausgeben und länger freude dran haben.

vom aussehen her gibts natprlich auch unterschiede, die farbigen sticks sind meisten aber nach ein paar wochen halb mit farbe, halb normal, also sind die nicht mehr so schön finde ich aber das musst du wissen.

kaufen kann man die überall, am meisten auswahl gibts beim online handel wie eben z.B. thomann.de

Drumsticks oder auch Trommelstöcke bekommst Du in jedem Musikgeschäft. Du solltest darauf achten, daß sie gut verarbeitet sind. Schau Dir die Stöcke von oben bis unten an und dreh sie dabei. Es dürfen keine herausragenden kleinen Splitter zu sehen sein. Danach kannst Du sie noch über den Glastisch an der Theke rollen. Sie sollten gleichmäßig rollen und nicht dabei "trudeln"...

Ein gutes Spielgefühl ist eigetlich der wichtigste Faktor. Um herauszufinden, welche dir am besten liegen, solltest du ruhig unterschiedliche Sorten ausprobieren.

Worin sich Sticks unterscheiden, weißt du ja schon ein bisschen. Neben Dicke und Gewicht sind auch die Holzart, Länge sowie Kopf- und Schulterform entscheidend.

Gut gemachte Sticks sind sauber verarbeitet, haben keine Risse oder gar abgesplitterte Stellen (erst nach dem Spielen ;D) und sind vor allem gerade. Die Hockeyschläger, die teilweise angeboten werden, sind einfach nur eine Misshandlung für jedes Set und eine Zumutung für jeden Drummer.

Carbon und Aluminiumsticks sind auch noch ein Thema, mir persönlich passen sie nicht und blöd ist auch, dass die Sticks zwar haltbarer sind, dafür aber das Set, insbesondere die Becken, stärker in Mitleidenschaft gezogen werden. Ich persönlich denke, dass man da mit harten Holzsticks (z.B. Eiche) besser beraten ist. Hartes Holz splittert allerdings auch schneller, für Anfänger würde ich sie daher nicht empfehlen, da die doch ganz gerne mal nen kräftigen Schlag versemmeln und dann kann so ein Stick im Handumdrehen hinüber sein.

Der Ratgeber von Thomann zu dem Thema ist auch gut, Jabba hat den ja bereits gepostet.

Gut Holz und fröhliches Probieren ;-)

Was möchtest Du wissen?