Schlagzeug -> Ruhestörung?

7 Antworten

naja, es gibt die Mittags-und die Abendruhe. Die Mittagsruhe fängt um 12 (glaub ich) an und hört um 15h auf, bei der Abendruhe kenne ich mich nicht so aus, aber denke schon, dass die um 21 oder 22h beginnt

Mhh kommt drauf an wo du wohnst.. Hast du eine Mietwohnung dann gilt um 8 Uhr Ruhe. Hast du eine eigenes Freistehendes Haus Gibt es keine begrenzung die gesetzlich vorgeschrieben ist. Hast du ein eigenes Reihenhaus, dann gilt ab 22.00 uhr Ruhe.

Da du kein Freistehendes Haus hast (Was ich ja mal annehme denn sonst könnte dein nachbar ja nicht an die wand klopfen :D), gilt im jedenfall ab 20 /22 uhr nachtruhe .

bis 22:00 Uhr darfst du so laut sein wie du willst :D aber danach ist nachtruhe und da haben die mitbewohner ein recht sich zu beschwerden :)

Halli Hallo! Ruhestörung vom gemeinsamen Waschkeller?

Und zwar ist die Waschmaschine meiner Nachbarn extremst laut! Ich habe eine Erdgeschosswohnung und unter der liegt der gemeinsame Waschkeller. Alles kein Problem, da in diesem Keller 7 Maschinen stehen. Jetzt haben meine neuen Nachbarn ihre Maschine reingestellt und die ist viel zu laut. Die anderen Waschmaschinen höre ich kaum oder nur ein bisschen. Beim Schleudern dieser Waschmaschine habe ich das Gefühl unten hat einer den Schlagbohrer an ! Aber schlimmer ist, dass diese Maschine alle zwei Minuten 3× piepst wenn sie fertig ist! Und da kommt es mir vor diese Waschmaschine steht neben mir! Zu allem erfreuen wird die Waschmaschine nach 22 Uhr angemacht und piepst manchmal die ganze Nacht durch! Das macht mich wahnsinnig! In der Hausordnung ist das waschen über Nacht untersagt. Mit den Nachbarn habe ich schon gesprochen. Ist nur sinnlos ... ist ihnen egal Wie kann ich da weiter vorgehen? Bringt es was da weiter vorzugehen? Ist die Lautstärke normal oder bin ich im Recht? (Andere Maschinen höre ich gar nicht, wenn sie an sind.... so wie meine eigene) Danke für die Hilfe!

...zur Frage

Unterlassungsklage wegen zu lauten Nachbarn einreichen. Wie läuft das ab?

Hallo,

meine Nachbarn streiten sich oft extrem laut und meistens geht das über Stunden bis 4 Uhr morgens! Jede Woche 1-2 mal ist das der Fall. Manchmal wird auch Musik laut aufgedreht mitten in der Nacht oder Türen zu geknallt. Die Polizei hab ich schon oft gerufen und dann ist auch meistens Ruhe, aber auf Dauer ist mir das zu dumm.

Darauf angesprochen hab ich sie schon, aber es fand kaum Kommunikation von deren Seite statt. Auch hab ich ihnen vor kurzem einen Brief geschrieben und nochmal angeboten, darüber zu reden. Auch darauf keine Reaktion. Stattdessen gab es am Freitag und gestern wieder Krach.

Das ganze tue ich mir jetzt schon 3 Jahre an und langsam bin ich mit den Nerven am Ende. Oft kann ich garnicht schlafen und muss dann am nächsten Tag müde zur Arbeit.

Freunde haben mir jetzt empfohlen, eine Unterlassungsklage einzureichen. Meine Wohnung ist aber nur gemietet. Daher die Frage: Wer reicht die Klage ein? Vermieter oder ich selbst? Wie genau ist der Ablauf, also was muss ich tun? Welche Kosten kommen auf mich zu und wird es von meinem Rechtsschutz übernommen?

Danke vorab!

PS: Ich habe auch eine Liste angefertigt von den letzten Monaten, wann die Ruhestörungen stattfanden und ich habe Tonaufnahmen.

...zur Frage

Regelmäßig durch lauten Sex geweckt...Was tun?

Hallo!  Wir haben seit einigen Monaten neue Nachbarn. Unsere Schlafzimmer teilen die selbe Wand. Sie wohnen in der Seitenflügel, wir im Vorderhaus. Seit sie eingezogen sind, werden wir 2-3x in der Woche zu unmöglichen Zeiten durch unheimlich lauten Sex aus dem Schlaf gerissen. Meist passiert sowas gegen 3 Uhr, heute früh war es kurz vor 1 Uhr (auch nicht besser).
Wir sind tagsüber sehr gefordert, ich pendele jeden Tag 300 km zur Arbeit, Kind gerade 7 Monate alt, Haushalt, Promotion usw.... Nun würden wir endlich gerne die Nächte wieder durchschlafen können doch sind dazu gezwungen das Sexualleben unserer Nachbarn mitzuverfolgen.
Wir klopfen dann jedes Mal an der Wand, und klar, sie hören dann nicht auf aber nächstes Mal sind sie genau so laut und genau wieder um die selbe Uhrzeit obwohl sie ja davon ins Kenntnis gesetzt wurden, dass sie stören.
Ich habe bereits vor 10 Tagen eine Anzeige wegen Ruhestörung erstattet, bis her ist nichts passier. Wir klopfen daher weiterhin fleißig an der Wand.
Ich wollte heute aber einen Zettel schreiben und diesen im Treppenhaus aufhängen. Wenn es denen nicht peinlich ist so rumzuschreien, ist es mir auch nicht penlich sie darauf anzusprechen. Leider habe ich keine Ahnung wie ich das ganze formulieren soll, will ja auch nicht sofort mit der Tür ins Haus fallen.Irgendwelche Ideen?Danke

...zur Frage

Schlagzeug, ab wann Ruhestörung?

Mein Mann spielt Schlagzeug, übt auch dann und wann. Wir haben ein eigenes Haus in einem kleinen Ort in Bayern. Unser Nachbar beschwert sich regelmäßig per Telefon über die Lautstärke. Es beschwert sich aber immer dasselbe Nachbarhaus, das Haus steht ca. 80-100 Schritte von uns entfernt und wir sind noch getrennt mit einer Buchenhecke. Mein Mann spielt auch keine Stunden an seinem Instrument, sondern nur Minuten. Aber meist in der Zeit zwischen 20:00 - 21:00 Uhr, also in seiner Freizeit. Ich finde, man hört es kaum und ich finde Schlagzeug toll. Darf sich dieser Nachbar regelmäßig aufregen? Ich lege immer sofort den Hörer auf, wenn ich meinen Nachbarn erkenne und ignoriere seine Anrufe. ich finde besser, wenn man etwas toleranter ist, denn auch mein Nachbar macht Dinge, die mir nicht immer gefallen. Ich bin Harzerin und lebe erst ein paar Jahre in Bayern. Ab 22:00 Uhr ist es ruhestörender Lärm.....gibt es da eine andere Regelung?

...zur Frage

Darf ich nachts einen Elektrorasierer benutzen oder ist das Ruhestörung?

...zur Frage

Nachbar beschwerd sich ständig beim Vermieter

Hallo.

Die Situation ist folgende. Ich Wohne seit 2 Jahren in einem Reihenhaus, ganz oben im Dachgeschoss. In der Etage unter Mir wohnt ein Herr (Nennen Wir ihn Patei B) der die Wohnung als zweitwohnung hat und nie da ist. Darunter im Erdgeschoss wohnt noch eine Mieterin (Partei C) und im Keller ist noch eine ein-zimmer Wohnung (Partei D)

Vor einem Jahr ist mir zustimmung des Vermieters mein Freund zu mir gezogen. Zwei Monate später hat mein Vermiter die Wohnungsangelegenheiten einer Firma übergeben da er nicht in der nähe wohnt.

Aber seit dem die Wohnung über die Firma verwaltet wird bekomme ich ständig Post das Partei C sich beschwert. Erst war es das Grillen im Hof. Mietgesellschaft meinte, dass man ja ein E-Grill benutzen könne. Okay E-Grill gekauft, Partei C wieder beschwert. Jetzt darf garnicht mehr gegrillt werden. Dann sind wir zu laut im schreiben stand Ruhestörung und wir sollen uns doch an die Hausordnung und die Nachtruhe halten. Außerdem bekamm ich die Schuld das im Gemeinschaftsflur Prospekte liegen, Von mir, Partei B UND C. Es wird sich beschwert das ich meinem Mülldienst nicht nachkommen (was definitiv nicht stimmt!) Ich stelle sogar gelegentlich die Tonne von Partei C (gemeinschaftlicher restmüll) mit raus weil ich sonst meinen müll nicht entsorgen kann.

Die Liste könnte ich ewig so weiter führen. Es wird sich sogar beschwert wenn wir unsere Gäste nach 22 Uhr nach draußen bringen. weil es ist ja zu laut. Aber es sind nunmal Holztreppen und man kann mir doch nicht verbieten besuch zu empfangen.

Und das miese ist ja das Partei C sich noch nicht einmal bei mir persönlich beschwert hat. Und auch als ich nach einem Brief versucht habe bei Partei C zu Klingeln um es zu regeln da hat Partei C nichtmal die Tür aufgemacht. Es wird sich immer nur bei der Hausverwaltung (die Firma) beschwert und ich bekomm dann immer Briefe mit der aussage die Dinge einzustellen.

Ich versuch doch schon mein möglichstes. Ich weiß langsam echt nicht was ich da noch tun kann. Ich will es ja auch wirklich gerne klären allein weil ich nicht Umziehen möchte da die arbeit so dicht dran ist und ich mit Partei D aus dem Keller befreundet bin.

Anm. Die Nachbarn auf der linken Seite (ist ja ein Reihenhaus) machen gelegentlich auch krach und ich hab das gefühl es wird immer mir in die Schuhe geschoben.

vielen dank fürs "zuhören"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?