Schlagzeug lernen für Anfänger

7 Antworten

Optimal wäre natürlich einen guten Lehrer, täglich mehrere Stunden üben, eigenes Set, ne Band, möglichst noch ein Melodieinstrument wie Gitarre oder Keyboard lernen und den Rest Deiner Zeit auch mit Musik verbringen. Dies machen und schaffen aber nur die wenigsten, weil man diese Motivation für eine Sache schon i-wie in den Genen haben muss. Aber...das Allerwichtigste ist .............Spaß haben beim musizieren und dabei ist es völlig egal in welcher Intensität Du die Sache betreibst. Um am Anfang Fehler zu vermeiden, die später nur mühsam wieder berichtigt werden können, solltest Du ein Buch für Anfänger schon genau durcharbeiten. Vor Allem die Stockhaltung, -Kontrolle und erste Schlagtechniken auf der Snare sind da sehr wichtig. Hab leider gerade keinen Buchtitel parat aber bei z.B. Thomann gibts da jede Menge Auswahl mit Bewertungen der Käufer. Kannste eigentlich nix falschmachen. Ich hatte damals "Das große Buch für Schlagzeug u. Perc." von Siegfried Hofmann, Voggenreiter Verlag. Ist schon ein paar Jährchen her, gibt es aber in mehrfach aktualisierter Form, glaube ich, immer noch. Für den Anfang ganz gut , nicht zu ernst, vermittelt gutes Basiswissen. Gibt inzwischen aber sicher auch bessere. Auch von bekannten Profis gibt es da Einiges. Gut wäre auch - falls du keinen Lehrer hast / willst - wenn zumindest dann und wann mal, ein erfahrener Drummer oder Lehrer Dein erlerntes Spiel beurteilt und Dir evtl. Fehler, falsch Erlerntes aufzeigt. Wünsch Dir viel Spaß beim Musikmachen!

Naja, du brauchst natürlich einen guten Lehrer. Ansonsten musst du gerade am Anfang richtig üben. Nicht nur viel, sondern auch richtig. Das heißt langsam, ordentlich usw...Wenn du die Technik jetzt vernachlässigst, wirst du später ständig Probleme damit haben, wenn´s mal etwas schneller zugehen soll.

also falls du an einen Lehrer kommst, der auch gitarre spielt, ist das einfach nur der hammer, er kann dir dann zeigen, wie z.B. dein lieblingslied gespielt wird und kann dazu gitarre spielen... zumindest ist das bei mir so, und es ist einfach hammer. Schlagzeug spielen alleine macht schon viel spaß, klingt aber alleine doch recht monoton. zudem würde ich dir empfehlen viele trockenübungen (einfach auf den schenkeln klopfen) zu machen, wann immer es geht -> macht nicht viel krach und die übung bringt es trotzdem!

Was möchtest Du wissen?