Schlagzeug- Fitness - aufrechter Rücken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kreuzheben und breite Klimmzüge. Kreuzheben kannst Du zu Hause leider nicht besonders gut machen, da müsstest Du Dir schon ne Langhantel zulegen. Würde jeden zweiten oder dritten Tag völlig reichen. Und dann je 4 Sätze mit ca 8-10 Wiederholungen. Bei den Klimmzügen langsam rantasten.

Ansonsten gingen noch Halteübungen wie verschiedene Plank-Varianten. Schau mal auf YT nach "Plank". Sieht billig aus.. ist ne harte Übung.

Noch eine Idee: Du könntest Üben, im Handstand zu laufen. Das ist eine etwas "lustigere" Haltetraining-Übung mit mehr Fun und funktionalerer Belastung. Ich steh auf sowas :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ancheela
20.07.2016, 21:26

haha, echt super tipps, danke dafür!! :D 


Etwas für zuhause wär für mich aber praktischer :)

0
Kommentar von TailorDurden
20.07.2016, 21:27

P.S.: Ach und nur btw.. dass Du nach zwei Stunden oder so am Schlagzeug mal ein bisschen Rückenschmerzen bekommst, liegt ja in der Natur der Sache. Mach weiter Deine Pausen, dehn Dich ab und zu ein bisschen.. Das ist ganz normal, dass der Rücken da irgendwann ein bisschen rebelliert.. ist ja auch sau anstrengend

0

Hi, habe einen  Drumhocker mit Rückenlehne. Ich lehne zwar nicht permanent an, je nach Spielweise geht das auch nicht, aber zwischendurch, oder bei kurzen Pausen gibt es meinem Rücken eine andere Position und Entspannung, tut ihm gut. ;o) Gruß F.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich rate Dir zu einer Rückenschule wie hier : 

Text dazu : 

Die „Rückenschule“ ist eine Initiative der Knappschaft zur Prävention von Rückenbeschwerden und entstand aus der Kooperation mit dem Gesundheitszentrum Grönemeyer. Für den Dreh besuchte ams eine Sportgruppe des Reha-Zentrums Wirbelwind in Bochum und filmte das halbstündige Trainingsprogramm von der ersten Aufwärmphase bis zur letzten Dehnübung.

Also von der Krankenkasse empfohlen, alles Gute und schönes Wochenende..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Situps helfen. 30-90 Minuten täglich. Wenn du nicht mehr kannst machst du 15 Minuten Pause und machst dann weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TailorDurden
20.07.2016, 21:20

Sit-Ups? Ernsthaft? und dann 30-90 Minuten täglich.. Ähm ja, warum gibst Du Tipps, wenn ... ach egal..

1

Was möchtest Du wissen?