Schlagzeug - Welche (Schlag-)Felle für Rock/Metall?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Servus! Für Rock nimmt man eher doppellagige Felle als Schlagfell, die sind robuster und klingen tiefer. Die einlagigen Felle werden z.B. für Jazz empfohlen. Bei Thomann gibt es übrigens eine gute Onlineberatung - gib mal in Google Kaufberatung Drum Felle ein, da kam der Link (bin zu blöd, den in die Handyapp zu kopieren ...:-( ). Ich selbst habe oben doppellagige Remo Emperor und als Resonanzfell das einlagige Remo Ambassador jeweils in der Clear Version. Für Rock gegfällt mir das als Kombination. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DonCredo 08.10.2016, 13:41

Bass übrigens Evans und Snare habe ich kein Clear sondern ein Coated Fell.

0
besseralsnix 08.10.2016, 13:42

Okay, danke für den Tipp! Ich werde bestimmt was finden. Deine felle schau ich mir auf jeden Fall mal an, vielleicht werden sie es ja werden. Danke, für deine Antwort!

0
DonCredo 08.10.2016, 13:46

Bitte, Gerne. Diese Kombi hat mir mein Drumlehrer empfohlen und meine alte Nonamekiste klingt damit sehr ordentlich - die Investition hat sich gelohnt. Gruss

1

Für dich sind Doppellagige Felle am besten (das hat nichts mit Coated und Clear zu tun).Ich kann sowohl für Snare als auch Toms Remo Black Dots empfehlen (auf den Toms in Clear und auf der Snare in Coated ist aber nur so mein Geschmack)

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Grüße Ossi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?