Ich bekomme einen Makita 6953 recht günstig und wollte fragen ob 150nm mit 280 Watt ausreichen um Reifen zu wechseln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was ist denn bitteschön so schwer daran, einfach mal den Radschlüssel (der da hoffentlich im Kofferraum ist) zu benutzen und wenn es schwer geht nimmt man sich ein Rohr als Hebelverlängerung, wenn die Radschrauben und das Rad dann runter sind, sprüh etwas Öl (sowas hier bspw. http://www.amazon.de/gp/product/B001S34J28/) auf die Gewinde und ein bisschen auf die Radnabe (versuch dabei, die Bremsscheibe nicht zu treffen, wenn doch, wegwischen), dann gammelt/frisst es nicht so schnell fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

280 Watt ist schon etwas schwach.  Sofern die Radschrauben/-muttern von Hand richtig festgezogen wurden (ohne Drehmomentschlüssel) wird dein Gerät vermutlich versagen. Nicht umsonst werden in Werkstätten Schlagschrauber mit Pressluft eingesetzt.

Pkw- Alufelgen werden regelmäßig mit 110nm angezogen. Diese müssten aber auch mit deinem Gerät lösbar sein. Richtig festziehen bitte aber nur mit einem Drehmomentschlüssel.

M.E. kommt es nicht auf das Drehmoment an, sondern auf die Kraft der Maschine, also die Wattzahl, die die Kraft der Maschine angibt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hängt vom auto ab wie fest die angezogen werden,150 Nm ist schon wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum lösen der schrauben wahrschienlich. festgezogen werden die radbolzen nicht mit einem schlagschrauber sondern mit einem dremomentschlüssel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dürfte bei größeren Autos schwierig werden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?