Schlagkraft messen lassen in München?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Schlag hat keine Kraft, sondern Impuls und kinetische Energie.

Impuls ist Masse mal Geschwindigkeit

Kinetische Energie ist Masse mal Quadrat der Geschwindigkeit

Die Masse eines Körperteils ist recht leicht zu messen oder auszurechnen (Volumen mal Dichte von Wasser, also 1), die Geschwindigkeit kannst Du zum Beispiel mit einer Zeitlupenkamera bestimmen.

Oder halt Kampfsportmäßig ein Bruchtest. Je dicker das Brett, desto höher die kinetische Energie. Je weiter der Sandsack ausschlägt, desto höher der Impuls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dinger gibt es doch auch mit so Punching Bällen dran...

Mal ernsthaft... Sorry, wird technisch aber ich kann halt nix anderes :) Das Einzige was mir da jetz einfällt sind sogenannte Druckmessverstärker mit denen überwiegend Versuche in Richtung Aufschlagkraft von z.B. fallenden Teilen gemacht werden. Soweit ich weiß gibt es davon auch einige Umbauten für deinen Zweck die man ab und an mal in Boxclubs o. Dojos finden kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem Oktoberfest kostet der Hau-den-Lukas ca. 6€  :-))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EySickMyDuck
19.02.2016, 21:28

Zwei Dumme, ein Gedanke :-) Das gleiche wollt ich auch grad schreiben...

1
Kommentar von Jellon
19.02.2016, 21:34

Dachte eher welche den Impuls des Schlages misst und nicht wie hart man mit nem Hammer drauf hauen kann ^^. 

0

Was möchtest Du wissen?