Schlaganfall in jungen Jahren, wer kann mitreden?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hallo ich bin 28 und habe einen 7 Monate alten Sohn. Im Moment liege ich noch im Krankenhaus da ich am Samstag einfach grundlos wie ein Käfer daheim im Liegen aus dem Bett gefallen bin und ich konnte mich nicht mehr bewegen. Mein linker Arm und das linke Bein fühlten sich an als wären sie nicht an meinem Körper, sie waren mir total fremd. Dann mit dem Notarzt hier her und in der Notaufnahme noch 5 mal umgefallen dann sofort CT die Diagnose erschreckend 2 mittelgroße Schlaganfälle. Jetzt versuche ich mich davon zu erholen und komme bald in Reha. Das erschreckende ist das ich vor zwei Wochen noch zum Hausarzt gegangen bin wegen starker Kopfschmerzen und dort habe ich gesagt mein linker Arm spinnt ist wie eingeschlafenen das Bein fängt auch Anne. Die Antwort war ich solle nach Hause gehen vermutlich hab ich falsch gelegen und es kommt vom Rücken. Ist doch heftig oder tja jetzt muss ich wieder das Feingefühl und die Kraft erlernen. Laufen geht zum Glück schon ganz gut wieder

Hallo ich(38) hatte letztes jahr einen kleinhirninfarkt und bin vollständig genesen.von schneller hilfe kann man nicht sprechen ich wurde nach zwei fehldignosen(lebensmittelvergiftung und migräne) und nach 2 tagen ins krankenhaus gebracht dort war ich dann drei tage auf der schlaganfalleinheit und nach 3 wochen kam ich zur reha nach heidelberg die eigentlich nicht wußten was sie mit mir anstellen sollen weil ich nicht ins schema "f" passte (es ging mir zu gut,zum glück)wenn das kleinhirn betroffen ist hat man kein gleichgewicht mehr und bei mir wurden 25% davon zerstört der rest des kleinhirns übernahm das kaputte und das ging eigentlich von alleine und recht schnell.das einzige was blieb und bleibt ist die angst wieder so hilflos zu sein.....ich hoffe meine geschichte hat dir irgendwie geholfen liebe grüße schnucki

ich hatte vor ca 1Monat also mit 36 meinen Schlaganfall ich kanns immer noch nicht glaube .Zurzeit bin ich in einer ambulanten Reha in Ludwigshafen ZAR.Ich habe einen posterior infarkt gehabt Ursache nicht geklärt!!!Dadurch habe ich ein Gesichtsfeldausfall links und taube fingerspitzen.Meine grösste Angst ist : wann kommt der nächste??? Werde ich irgendwann wieder normal sehen können?

Hallöchen :) Ich hatte einen mit 15. nun bin ich 17 und habe mich so ein bisschen damit abgefunden! Ich hasse es! Ich bin fast nur auf Hilfe angewiesen. Früher wollte ich es immer alleine schaffen und jetzt hab ich keine andere Wahl. Meine Hobbies sind Therapie -.- andere Leute in meinem alter machen was ihnen spaß macht und ich nicht. :( es war ein geburtsfehler. der schlaganfall war so stark, dass ich beinahe gestorben wäre. ein glück ist nichts gelähmt. ich habe gelernt, dass man Schlaganfälle nicht miteinander vergleichen kann, weil sich jeder Körper anders regeneriert. Aber das mache ich irgendwie automatisch... Ich wünsche mir einen "Gesprächspartner" der genau weiß wie ich mich fühle und nicht einfach sagt ach, wird schon obwohl er überhaupt keine ahnung davon hat :(

Hallo ich hatte einen mit 17, bin jetzt 25. Kaum etwas zurück geblieben ausser die große Angst das es wieder passiert oder was andres schlimmes. Kann mein Leben gar nicht genießen :-(wem geht s ähnlich?

Mein Mann hatte vor 9 Jahren einen schlimmen Schlaganfall. Nach einem Fußballspiel, natürlich ganz unverhofft, ist er plötlich einfach umgefallen. Sicher waren vorher schon "Zeichen" da...Bluthochdruck, Cholesterin zu hoch, Raucher, ja und dann war er mit seinen 32 Jahren wie ein Säugling. Konnte nicht mehr Laufen, Reden, wußte nicht für was ein Kamm da war...es war eine sehr schlimme Zeit. Heute hat er natürlich noch starke Rechen- und Schreibschwächen, geht jedoch wieder Arbeiten und das wichtigste wir genießen jeden Tag. Ganz wichtig ist, daß nach einem Schlaganfall sofort gehandelt wird. Ursache muß herausgefunden werden, sofort Blutverdünner einsetzen, alle Untersuchungen, danach Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie. Nach der Stabilisierung wird eine Reha und evtl. eine Anschlußheilbehandlung notwendig sein. Schwerbehindertenausweis ausstellen lassen, ganz wichtig. Darauf hingewiesen wird man nähmlich nicht.

Mhm, also ich hatte auch einen Schlaganfall mit 15, jetzt bin ich 17 und soweit ist auch nichts zurückgeblieben. Dass kam aber auch nur dadurch, dass ich zwei mal zur Kur war und immer noch Reha bekomme =)...

missy87 18.04.2009, 23:52

hmm, 15?? Ist das nicht irgendwie komisch. Hatte meinen mit 18, ich dachte voher immer dass nur alte leute schlaganfälle kriegen.... ich hab nur einmal reha bekommen. ich war damals in der ausbildung, kurz vor meinen prüfungen....na ja sehen tut mans bei mir auch nicht, aber meine rechte hand hats mit der feinmotorik nicht so...

1
Blackmuh 19.04.2009, 21:33
@missy87

Ja ich habe auch immer nur gedacht das alte leute einen Schlaganfall bekommen...naja uns hats auch erwischt^^...aber das mit rechten hand ist merkwürdig, weil es bei mir genauso ist. Rechte Hand bzw. rechter arm, da stimmt die feinmotorik noch nicht und ich habe ab und zu noch ein leichtes zittern^^....

0

Also, an meiner Schule hatten jetzt von kurzer Zeit 2 Leute aus der 10. Klasse einen Schlaganfall. vor ungefähr 5 Monaten ein Junge, er war 15, und gestern ein Mädchen, sie war auch 15. Sie sind in der gleichen Klasse ( ich bin in der 8.)und ich kannte sie beide :( ich war total geschockt. Die Klasse ist sowas von fertig...

Hallo, ich selber bin leider auch eine der Schlaganfallpatienten ich hatte letztes Jahr einen mit 18 Jahren ... Ich würd ,mich hier gerne mit ein paar Leuten die dieses Schicksal auch mit erleben mussten austauschen. Bei Interesse bitte an folgende email-Adresse wenden : sasi921@gmx.de Würde mich über ein paar Mails freuen

Hallo Schlaganfall kann man auch als Jugendlichen Alter bereits bekommen. Meine Freundin hatte mit 28 Jahren einen Schlaganfall gehabt.

sunshine3 16.05.2009, 06:35

Hallo! Man kann sogar als Säugling schon einen Schlaganfall erleiden...leider. Es sind gar nicht nur die älteren Menschen, es gibt leider auch ganz viele, die ihn in JUNGEN Jahren erleiden. Wichtig ist, daß man schnell handelt.

0

Hallo grüße euch,

ich hatte mit 15 einen Schlaganfall gehabt, ich bin jetzt 20. Gott sei Dank ist nichts zurückgeblieben aber dennoch mach ich mir Sorgen, dass es wieder vorkommen könnte. :S

Mein Vater hatte einen !! Mein Vater ist mit 45 Jahren daran gestorben !!! Er ist dann 3 Wochen an Maschienen gehangen und man hätte ihn Leben lassen können allerdings wäre er dann schwerst behindert gewesen und seine damalige Frau hat gesagt das die Maschienen abgestellt werden sollen!! War ne sehr harte Zeit !! Und meine Freundin hatte einen mit 15 die hat seit daher eine "Lähmung" wenn man das so nennen kann!! Sie kann zwar ihre rechte seite die "gelähmt" ist bewegen aber hat Probleme damit und ihre Hand kann sie nicht ganz zu machen und so!!

mein vater hatte mit 42 j.einen und eine bekannte mit 18.es kann früh oder spät jeden trffen,leider

missy87 07.04.2009, 15:44

Und wie geht es deiner bekannten jetzt?? weisst du ob eine lähmung zurück geblieben ist ?

0

Eine gute Bekannte von mir ist mit 36 daran gestorben.

missy87 07.04.2009, 15:39

war der notarzt nicht rechtzeitig da?? weisst du ob und welche symptome sie hatte ??

0

Ich hatte vor knapp 7 Jahren einen, glücklicherweise ist nichts zurückgeblieben.

Mein Freund hatte einen mit 30. Aber wie kann man Dir jetzt helfen?

Versteh deine Frage nicht genau??? Was möchtest du wissen???

missy87 07.04.2009, 15:35

na ja, hab einfach nach jemandem gesucht, der vllt. schon einen schlaganfall erlitten hat oder jemanden kennt. Zum austauschen...

0

Was möchtest Du wissen?