Schlaganfall: betroffene Körperseite = welche Gehirnseite?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem Mediainfarkt oder Blutung im Bereich der A.Cerebralis interna entsteht die Halbseitenlähmung auf der entgegengesetzten Seite einschließlich Gesichtslähmung (Stirnrunzeln gelingt nicht). Die periphere Gesichtslähmung (Stirnrunzeln gelingt) hat ihre Ursache im Facialiskernbereich und oberhalb der Kreuzung in der Medulla oblongata.

was verstehst du unter "periphere Gesichtslähmung "  (Stirnrunzeln gelingt) ????denn bei meiner Facialisparese geht bis jetzt fast nix mehr ob oben oder unten...ok der mund ist fast wieder in normal zustand,aber stirn oder wangenmuskel nix zu machen...

0
@fitschi100

Pardon, ich habe mich vertippt. Stirnrunzeln geht nicht mehr bei der peripheren Gesichtslähmung. Bei der zentralen Gesichtslähmung ist es aber möglich. Ein Schlaganfall ist es also bei Dir nicht!

0
@Nunuhueper

Was ist der unterschied zwischen einer peripheren und einer zentralen Facialisparese? Der Entstehungsort bzw. die Ausbreitung? Bei einem Apoplex habe ich schon oft gesehen das die Patienten neben ihrer Hemiparese/Hemiplegie auch Sensibilitätsstörungen auf einer Gesichtshälfte haben, hängender Mundwinkel o.ä.

 

Mir kommt es aber nochmal auf die Facialisparese drauf an. Wenn eine Person "nur" eine Facialisparese hat muss es ja kein Schlaganfall sein, aber wo liegt nun das Hinterniss im Kopf. Bsp: Facialisparese links, welches Gerhirn ist betroffen, oder kann man das so nicht sagen?

 

0
@ppGerman

Also, ich verstehe das so, die periphere Facialisparese, die ihre Ursache im Facialiskernbereich und oberhalb der Medulla oblongata hat, ist auf der gleichen Seite wo auch die Ursache ist. Ach, schwer zu verstehen.

 

0

hallo,ich habe im moment eine Facialisparese links,aber keine normale wie sie sonst verläuft,das ist mir schon ein paarmal bestättigt worden......denn ich habe sie kommen gespürt,was sonst nicht der fall sein soll .....außerdem arbeitet sie sich von unten nach oben in den normal zustand zurück,was bisher noch kein arzt gesehen haben soll.....ich hatte ein gefühl in der linken gesichtshälfte,als wenn strom fließt,hell fließender schmerz....von oben nach unten,hinter ohr her zum unterkiefer,wo die zunge kurz 2x gekrampft hat und das war es,ach ja hatte noch blut in den ohren,eine halbe std.später erlahmte die komplette linke gesichtshälfte,es fing unter dem linken auge an und es folgte alles andere dann.....gesagt worden ist mir das es bei der krankheit immer der linke nervenstrang(hauptstrang) sein soll und es bisher keine möglichkeit gibt den wieder zu aktivieren,das muß von ganz alleine kommen....nah ich bin ja auch erst 6 monate zu hause :D...weil mein linkes auge zwar schließt,aber keinen eigenreflex hat.....vielleicht hilft dir das ein wenig weiter....fals noch fragen einfach stellen,am besten unter nachrichten,danke 

Ich glaube das gefühl zu kennen. Beim Zahnarzt wurde bei der Lokalanästhesie ein Nerv mit der Spritze getroffen, auf der gesamten Gesichtshälfte war wie ein stromfluss zu spüren, danach war die Gesichtshälfte etwas taub, es verging wieder schnell. Meinst das ist mit deinem etwas vergleichbar?

0
@ppGerman

genauso war es wie ein stromfluss,dann war alles ok und plötzlich alles schlaff....

0

Wie lange dauert die Reha nach einem Schlaganfall?

Mein Onkel hatte vor 4 Wochen einen Schlaganfall mit Lähmungen und anderen Störungen, er kann nur im Rollstuhl sitzen. Jetzt ist er 2 Wochen auf der Reha. Ich habe gehört Reha dauert nur 3 Wochen. Ist das nicht zu kurz? Er kann doch noch gar nicht laufen und ist nicht selbstständig. Außerdem ist er noch gar nicht in der Schlußreha. Kann die Reha auch viel länger dauern? Und was passiert, wenn er schon nächste Woche entlassen wird?

...zur Frage

linke Körperseite/Bauchseite Beule/Erhebung

Hallo,

habe heute festgestellt das meine linke Körperseite (ca. Bauchnabelhöhe und dann 10cm nach links) dicker ist . Es sieht aus wie eine Fettwulz oder so. Wenn ich draufdrücke tut es nicht weh ,aber fühlt sich komisch an(kann aber auch Einbildung sein)

Wenn ich an meinen Beckenknochen drücke bin spure ich auf der rechten Seite den Knochen und auf der linken ist noch Fett/Gewebe keine Ahnung was dazwischen.

Also von Gesäßhöhe bis Bauchnabelhöhe ist es auf jedenfall dicker als auf der rechten Seite.Hatte es vorher nicht bemerkt, aber hab schon seid paar Wochen , wenn ich auf der Seite schlafe das es sich komisch anfühlt.

was kann das sein?

...zur Frage

Gefühlsstörungen im rechten Arm nach Schleudertrauma- was könnte das sein?

Ich hatte vor 7 Wochen einen Auffahrunfall mit dem Auto (Ich sass hinten). Im Spital sagten sie ich habe ein Schleudertrauma, bekam eine Halskrause.

2 Wochen nach dem Unfall, bekam ich Gefühlsstörungen im rechten Arm. Manchmal kann ich nichts mehr mit meiner Hand halten oder lasse Dinge einfach fallen, die ich in der Hand hielt Mein Gehirn "schaltet" auch die rechte Körperseite aus. Ich denke nicht daran, dass ich einen rechten Arm habe und mache alles mit der linken Hand. (Obwohl ich vorher rechtshänderin war). Habe auch sehr viel Kopfschmerzen, Mühe mich zu konzentrieren. Habe nun 3x in der Woche Physiotherapie. Arzt weiss nicht was es sein könnte (mit dem Arm). Habe das Gefühl, das mir Arzt nicht glaubt.

Hat jemand anderes auch schon sowas erlebt? Was könnte das sein? Was könnte ich dagegen machen? Bin froh um Antworten, habe das Gefühl zu spinnen...

...zur Frage

Warum haben nach einem Schlaganfall fast alle eine halbseitige Lähmung?

Und warum haben nur einige eine Sprachstörung, eine Schluckstörung, eine Gesichtslähmung, etc.? Oder ist das gar nicht so eindeutig? Liegt das vielleicht nur daran, dass eine Lähmung auffällig ist? Und was für Folgen hat ein Schlaganfall, die nicht so auffällig sind?

...zur Frage

Taubheitsgefühle linke Gesichtshälfte

Hallo, ich habe seit ein paar Tagen auf der linken Gesichtshälfte Taubheitsgefühle, meißtens links vom Auge und über das Ohr hinweg und vor dem Ohr, woran kann das liegen? Villeicht irgendetwas mit Nerven?

Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Schmerzen ganze linke Körperseite wegen Nervenwurzelproblem L4/L5?

Ich habe Schmerzen auf der ganzen linken Körperseite...ganz extrem im Unterschenkel und Sprunggelenk links und im linken Ellenbogen... Ich habe Vernarbungen im WS-Segment L4/L5/S1 nach einer OP im Januar... Gestern hatte ich CT, da war die Nervenwurzel links nicht abgrenzbar - deshalb muß ich Montag ins MRT mit KM...

Kann das alles von der LWS kommen? Vor allem der Ellenbogen? Ich schätze ja, daß das vom abstützen beim 'rückengerechten Aufrichten' kommt...

Was mach ich bloß dagegen? Nehme schon Ibu 600 und Sportsalbe... 😕

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?