Schlafzimmer verkauft mit Kaufvertrag

6 Antworten

Auch bei einem Verkauf via Ebay wäre ein Kaufvertrag zustandegekommen. Wegen des neuwertigen Zustands 2 Jahre hineinzuschreiben, während die Möbel in Wirklichkeit 14 Jahre alt sind, ist schon Betrug, und ich kann den Mann verstehen, dass er sich übers Ohr gehauen fühlt. Wieso er nun allerdings auf eine Rückzahlung von 1050€ kommt, ist mir unverständlich, denn damit fordert er eine Minderung, dessen Basis unklar ist. Ebenso unklar sind die 400€; welche Kosten (UN-Kosten gibt es nicht, es gibt nur Kosten) sollen in der Höhe entstanden sein? Du könntest versuchen, den Kaufvertrag zu wandeln, d.h. die Möbel zurückzunehmen, müsstest ihn dann aber finanziell so stellen, dass ihm kein Schaden entsteht. Erpressung ist es durch ihn nicht, denn er sichert sich lediglich seine Rechte.

Wieso er nun allerdings auf eine Rückzahlung von 1050€ kommt, ist mir unverständlich,

Ich würde sagen, er macht damit ein Angebot zur Einigung, als Alternative zur Rückabwicklung.

0
@Jorgfried

Ja aber die kosten ist sehr unverschämt das ich die dann auch noch zahlen soll. Denn wenn ich ihm die 1100e zurückgebe und das schlafzimmer abhole ist es das gleiche. Aber es will es ja anscheinend behalten-das war ein schnäppchen. Ich denke sowas hat der schon öfter gemacht deswegen ohne e.bay.Und das ich geschwindelt habe kommt ihm gerade recht! Er hätte mich ja anschreiben können und ich hätte ihm dann 400e zurückgegben.

0

du hast bewusst falsche angaben gemacht. das hat natürlich jetzt strafrechtliche folgen für dich. warum haste denn sowas gemacht?

Ich fürchte, da wirst du einen Anwalt brauchen. Frag doch mal wegen Prozessbeihilfe nach. Oder frag bei deiner RS-Versicherung nach, ob man die entsprechend aufstocken kann. Allerdings bin ich der Meinung, dass das von der Versicherung gedeckt werden müsste, wenn dich jemand anderes verklagt. Wobei 2 Jahre alt oder von 1998 mehr als nur ein wenig geschwindelt.

Der Anwalt könnte lediglich einen Vergleich aushandeln. Ob er damit mehr spart als der Anwalt kostet ist fraglich.

0
@Jorgfried

Ja eben das meine ich auch. Dann sind es da kosten und am ende die 1445€ auch noch.Das ist zuviel. Ein freund will morgen mal bei dem besagten herrn anrufen als neutrale dritte person ob er eine Rechtschutzvers. hat wenn nicht dann blufft er und will das schlafzimmer für 50€ und das ist nicht richtig.Die 400e könnte ich ihm erstatten.Das schlafzimmer ist tadellos und er wollte es ja unbedingt. Wenn alle stricke reißen dann muss ich mich wohl oder über auf die 1445e anlaßen er bahält das schlafzimmer und ich muss fragen ob ich raten abahlen kann! Denn zurückholen habe ich keine möglichkeit.

0
@cocochanel18

Wer so ein Ding mit Vertrag und rechtlich gut formulierteer Forderung durchzieht blufft nicht. Der weiss genau, dass er damit durchkommt. Wenn du ablehnst, wird er dir wahrscheinlich ohne weitere Diskussion einen gerichtlichen Mahnbescheid zustellen lassen, den du dann auch noch bezahlen darfst. Dann bist du auf dem besten Weg zu ner EV, falls du wirklich kein Geld hast.

0
@Jorgfried

EV? Eidestaatliche versicherug??? Ja das ist soo genau aufgesetzt wie vom anwalt-ich hätte nicht unterschreiben sollen-dann könnte er nix machen. Ich hoffe ich kann mich einigen mit 400€ und er bahält das schlafzimmer dann komme ich gut davon.Ansonsten muss ich wohl die 1445€ in 100€ raten an ihn zurückzahlen. Ich hoffe er läßt sich auf das ein-denn ich habe das geld nicht auf einmal!

0

Aber es gibt darüber doch keinen beleg. Nur die firma nolte hat das modell erkannt und ihm gesagt das es von 1998 wäre.

0
@Jorgfried

Nein will ich nicht-ich will meine ruhe haben-das zerrt ja an den nerven. Ich habe einen fehler gemacht und würde ihm seine kosten 400e erstatten.Dann hat er das schalfzimmer für 1100€ und dann sind beide zufrieden wenn er mehr will muss ich eine ratenzahlung anbieten und hoffen er geht darauf ein! Weil geld habe ich nicht. Danke für deine hlfe.

0

Ebay Kleinanzeigen - Käufer droht mit Betrug ist das rechtens?

Hallo,
habe eine Frage an euch ich habe bei eBay Kleinanzeigen ein Zaun angeboten. Ein Interessent hat sich gemeldet und will ihn kaufen. Haben einen Tag ausgemacht für kommende Woche. Jetzt hat mein Vater nachgemessen und die Höhe des Zaunes ist um 40cm geringer als gedacht. Jetzt droht er mit Anzeige wegen Betrug. Kriegt er das durch ? Es ist doch kein Kaufvertrag zustande gekommen ? Kein Geld geflossen ? Er hat nur mündlich gesagt das er ihn kaufen will.

...zur Frage

Roller verkauft! Käufer will Rückgabe und droht mit einer Anzeige.

Hallo Leute, ich habe mir einen gebrauchten Roller im Juni 2012 gekauft. Bin damit fast 3 Monate rumgefahren und hatte meinen Spass. Gegen Ende August habe ich mich entschieden ihn zu verkaufen. Denn ich hab erstens das Geld gebraucht und zweitens kam so langsam der Winter. Ich hab den Roller ins Internet gestellt und habe abgewartet. In der Anzeige stand, dass der Roller in einem Superzustand ist und einwandfrei fährt. (War ja auch so). Dann hat mich ein Interessent angerufen und wollte den Roller besichtigen und ne Probefahrt machen. Als er dann da war, waren sie vom Roller fasziniert (sowohl Optisch als auch Fahrtechnisch). Sie haben sich beschlossen ihn zu kaufen. Wir haben einen Kaufvertrag gemacht auf dem ich ergänzt hatte: Wie gesehen so gekauft.

Jetzt nach knapp 2 Monaten ruft mich der Käufer an und meint, dass der Roller einen Getriebeschaden habe. Und laut seinem Gutachter hatte der Roller schon einen Schaden im Getriebe als ich ihn besaß. Jetzt will er, dass ich den Roller zurücknehme und ihm das Geld gebe, ansonsten würde er zur Polizei gehen und mich anzeigen. Außerdem hat er mich mit Betrug und arglistiger Täuschung beschuldigt.

Meine Frage an dieser Stelle ist: Wie soll ich handeln? Wie sieht es rechtlich aus?

...zur Frage

Ist ein mündlicher Kaufvertrag bindend wenn noch nichts übergeben wurde?

Gestern habe ich mein Auto auf einer Plattform inseriert. Kurz danach meldete sich der 1. Interessent. Wir haben einen Preis verhandelt und ich sagte ihm er könne das Auto nächste Woche holen kommen. Das ganze lief Telefonisch. Da ich das Angebot aber nach 2 Stunden doch zurück nahm aus Privaten Gründen meldete ich mich per Email beim Interessent, dass ich das Auto doch nicht verkaufen kann. Er Schrieb mir, dass er das so nicht akzeptiere da wir einen rechtskräftigen Kaufvertrag abgeschlossen hätten. Außerdem hätte er schon unkosten dadurch gehabt die ungefähr 500 € betragen sollen. Ich bin kurz danach zur Polizei gegangen um mir rechtlichen Rat einzuholen. Der Polizeibeamte sagte allerdings das ich auf der sicheren Seite bin, da noch kein Geld geflossen ist. Der Interessent machte aber im allgemeinen einen eher unseriösen Eindruck. Meine Frage daher, da ich mir nicht 100%ig sicher bin, ob ich jetzt quasi Gezwungen bin mein Auto zu verkaufen oder die 500 Euro als Schadensersatz zu bezahlen.

...zur Frage

Betrug (Gekaufte Ware nicht angekommen, Ausland)?

Hallo,

Ich habe mir über ''Quako.de'' einen Rane62 Mixer gekauft. Der Verkäufer kommt aus Italien und hat mir zur Sicherhheit per Email seinen Ausweis,Krankenkarte und Führerschein zugeschick.?! Das Geld habe ich letzten Montag / Dienstag überwiesen und er wollte sich melden, sobald das Geld angekommen ist. ( Sepa Überweisung auf eine Bank in Italien)

Nun kam bis heute noch keine Mail. Gestern Abend habe ich ihn aufgefordert, wo denn nun die Bestätigung bleibt .

Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle machen? Es geht um viel Geld.

Lg

...zur Frage

Unwissentlich geklauten Roller bei Bekannten gekauft ohne Kaufvertrag?

Ich habe bei dem "Freund eines Freundes" einen Roller für 450€ gekauft ohne Kaufvertrag und nach einer Woche, also heute, merke ich, dass die Papiere nicht mit dem Roller übereinstimmen. Der Verkäufer weigert sich den Roller zurückzunehmen. Es gibt viele Zeugen, die bezeugen können, dass der Kauf stattgefunden hat. Was kann man da Rechtliches tun, sodass man das Geld zurückbekommt?

...zur Frage

Hallo Hilfe was kann ich tun Betrug

Halllo ich habe Gestern ein Brief von einem Man bekommen der Behauptet ich hatte ihn im Dezember 2014 Betrogen ( da steht das er mit mir Gutscheine im Wert von 400€ mit mir getauscht hätte und ich ihn ungültige Gutscheine gegeben hätte) Was kann ich tun ich weiß nichts von einem Tausch Geschäft und ich habe ihm niemals meine Personalien gegeben bzw einen Kaufvertrag unterzeichnet .Ich weiß nur das ich im Dezember einen Gutschein im Wert von 400 Euro erworben habe und zwar mit 50€ Preisnachlass jetzt meine Frage kann ich jetzt iwas tun weil ich sehe nicht ein ihn 400€ zu schicken da ich mit seinem Tauschgeschäft nichts zu tun habe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?