Schlafwandeln, aus der Wohnung gehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viele Leute schlafwandeln. Es ist nicht schlimm, wenn das nicht so oft vorkommt. Ich glaube es passiert den meisten Menschen mal. Vielleicht ist es, gerade weil du im Urlaub bist und das Bett und die Umgebung nicht gewöhnt bist. Vielleicht bist du so halb aufgewacht und hast unterbewusst gedacht: Oh schon so spät, bin voll müde, besser ich geh jetzt mal heim XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimm kann man das glaube ich nicht bezeichnen.

Mein Bruder schlafwandelt auch aber er geht nicht aus dem Haus.

Hast du dir vielleicht mal überlegt ob in letzter Zeit etwas schlimmes passiert ist wo du denkst verarbeitet zu haben. Weil das könnte im Unterbewusstsein noch bemerkbar sein.

Wenn nicht, Bist du Faul?

Denn wenn man jeden Tag lahm herum gammelt und sich nie auspowert kann das auch gut möglich sein.

Hatte meine Freundin seit sie Sport macht ist es nicht mehr so.

Überleg dir einfach mal was in der letzten Zeit alles passiert ist und was dich belasten könnte und schaffe dies dann aus der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise ist das eine Form von Somnambulismus. Wenn dich das beunruhigt, geh zu einem Psychologen. Ansonsten ist das nichts, woran man stirbt, zumindest nicht, wenn man nicht in schwarzer Kleidung auf der Autobahn spazieren geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht öfters vorkommt und du nicht in gefährliche Situationen kommst dann denke ich nicht:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?