schlafwandeln - Schlaflabor

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hatte das auch Kind bzw noch als ich ca. 16, 17 war, jetzt bin ich 20 und es is weniger geworden, eigtl so gut wie weg, ich wohne seit einem Jahr nicht mehr Zuhause sondern mit meinem freund zusammen, seitdem ist noch nix derartiges passiert, früher bin ich jede Nacht geschlafwandelt bzw woanders aufgewacht (zb im bad), ich würde sagen sperre nachts auf jeden Fall alle Türen zu die nach außen gehen und beobachte es, wie geht es den deiner Tochter dabei? Belastet sie das sehr?

es kommt eher von aussen dass sie das belasten muss, warum sie dann am Tag nicht müde ist etc. pp.

Ich sag nur Jugendamt.

0
@Kerze69

Typisch... aber ich denke das es wie bei mir vorbei geht... mach dir nicht so viele Gedanken, mir ging es damals eigtl super und ich war durch nichts belastet und war trotzdem am Schlafwandeln. Aber natürlich kann man einfach auch mal ein Schlaflabor machen, nur weiss ich nicht ob Sie das so toll findet da alleine schlafen zu müssen.

0

Was möchtest Du wissen?