Schlaftabletten (Vivanox stark) tödlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Gängige Schlafmittel haben einen wirkstoffblocker ab einer bestimmten Menge. Die Wirkung hebt sich dann stark auf. Barbituate, die früher als Schlafmittel eingesetzt wurden und in hohen Dosen höchst tödlich sind gibt es seit Jahren nicht mehr und sind verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArchitectsEmo
29.09.2016, 11:59

(sie werden nur noch zum einschläfern von Tieren legal verabreicht)

0
Kommentar von ArchitectsEmo
29.09.2016, 12:00

Trotz allem ist eine Überdosierung gefährlich und sollte ärztlich überwacht werden!!

0
Kommentar von ArchitectsEmo
29.09.2016, 12:00

Aber nicht beim Menschen mehr

0

Wenn er sich an die Verpackungsbeilage hält, kann nichts passieren, bzw. sind die Risiken minimal. Oft kann man aber andere Wege finden, besser schlafen zu können, als gleich zu Medikamenten zu greifen. Wenn es ganz schlimm sein sollte, sollte er mit einem Arzt ins Gespräch gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von krustenquase
29.09.2016, 12:03

& wie sieht aus in Verbindung mit Drogen & alk

0

Googele die Packungsbeilage, da steht es drin (unter "Dosierung").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sage es mal so, er sollte das unterlassen, schädlich ist es alle mal.ob es tödlich ist, kann man nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ob es tödlich ist möchte ich nicht sagen, da häufig wenn solche Fragen gestellt werden, man selbst der sogenannte Freund ist. Es ist sehr gesundheitsschädlich, vor allem macht es Nieren und Leberschäden, theoretisch könnte man daran sterben, aber so schmerzhaft das auch ist, es ist es nicht wert, vor allem braucht es eine Menge Geduld und Verzweiflung um das zu schlucken. Ich sage das weil du dir nicht vorstellen kannst, wenn man es überlebt wird man dümmer oder mindestens fühlt man sich. Glücklicherweise sind solche Vergiftungen gut zu behandeln wenn sie rechtzeitig entdeckt werden. Weil es kann schon zu einigen Organversagen führen, aber um einen Vergleich sich vorzustellen, es ist so schmerzhaft wie wenn dir jmd deine Hand abhackt ohne Betäubung und dich dann liegen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youareme
29.09.2016, 12:14

Ich habe persönlich mit solchen Medikamenten Überdosen zu tun gehabt, deswegen meine Erfahrungen

0

Was möchtest Du wissen?