Schlaftabletten helfen die wirklich?

7 Antworten

Erst mal werden die helfen, sollten aber natürlich keine Dauerlösung sein, was dir sicherlich klar ist.

Es sollte eher gelten, die Ursache für deine Schlaflosigkeit zu bekämpfen. Meist liegt das ja daran, dass dich irgendwas beschäftigt und wachhält. Zum Beispiel Probleme oder man schaut irgendwelche aufreibenden Serien. All sowas...

Sollte es sich um Probleme handeln, solltest du natürlich dagegen etwas tun, wie eine Therapie zum Beispiel.

Nein, natürlich sind Tableten nicht "gesund". 

Probleme im real life aufspüren, lösen. 

Abends einen langer Spaziergang machen und ein Buch lesen Handy ausschalten !!! Dann geht das auch wieder mit dem schlafen. 

Ein Trick - die Finger der linken Hand einzeln mit der rechten Hand festhalten und umgekehrt (Daumen Zeigefinger usw.)  bis du jeweils darin dein Herz klopfen fühlst, das solange machen - bis Du eingeschlafen bist .

Helfen werden sie wahrscheinich, aber sie bekämpfen nicht die Ursache. Die Nebenwirkungen findest Du in der Gebrauchs- oder Fachinformation. Auf Dauer sind sie nicht gesund.

Beschäftige Dich mal mit Schlafhygiene: https://schlafgestoert.de/site-48.html

Was möchtest Du wissen?