Schlaftabletten - welche am besten?

5 Antworten

Emesan, Hoggar Night und Vivinox Sleep sind rezeptfreie Schlaftabletten aus der Apotheke, bestehend aus Diphenhydramin oder Doxylamin. Die machen echt müde, aber mit denen sollte man auch Vorsicht walten lassen und die nur selten einsetzen.

Alles klar, Danke!

0

Genauso kann es Contra-Wirkungen geben. Hoggar Night...ich war die ganze Nacht wach! Es muss nicht helfen. Zudem kann der Fragesteller auch locker google oder einschlägige Onlineapotheken nutzen, um sich zu informieren, auch Vorort kann man sich in der Apotheke für mögliche Bedürfnisse beraten lassen.

Wenn der Arzt schon nichts verschreibt...dann sollte man auch hier vorsichtig sein, sowas aufzulisten.

1
@CajaB

Ich will niemandem Informationen vorenthalten. Vielleicht ist es ja wirklich genau das, was er braucht? Die Ärzte sind nicht immer so schlau wie sie sein sollten.

0
@DoubleBuckel

Ich geben Dir Recht, was einige Ärzte betrifft. Aber um ein Urteil über den Hausarzt des Fragestellers zu fällen, müsstest du ihn kennen...und wenn der Arzt es NICHT verschreibt, weil er vermutet, dass der Fragesteller damit Blödsinn treibt, sorry...dann ist das ein ernstzunehmender Grund!

Was heißt Informationen vorenthalten? Die Infos kann sich der Fragesteller in der Apotheke oder auf einschlägigen Seiten im Internet besorgen. Zwar würden wir es hier vermutlich nicht erfahren, aber sollte sich der Fragesteller etwas antun, wäre mein Gewissen wenigstens etwas reiner, wenn ich wüsste, ich habe ihm keine Medikamente aufgelistet, sondern er hätte sie sich selbst irgendwo rausgesucht. Sorry...Meine Meinung.

Als Krankenschwester stehe ich Schlafmitteln sowieso sehr kritisch gegenüber, aus Erfahrung mit Patienten UND aus eigener Erfahrung, da ich, dank Schicht, auch gerne mal schlecht schlafe.

Lieber an den Ursachen arbeiten und soweit wie möglich eliminieren! Das hat mehr Wert, als die Symptome durch Schlaftabletten zu unterdrücken und dann die Nebenwirkungen zu spüren, wie bspw. dass man den ganzen Tag neben sich steht, den ganzen Tag schläfrig ist, sich nicht konzentrieren kann etc.

1

Hey,

Ja die gibt es. Die einzigen rezeptfreien Schlafmittel die einigermaßen helfen sind Diphenhydramin und Doxylamin. Ich glaube Diphenhydramin gibt es am günstigsten als das Präperat Emesan (das ist zwar gegen Übelkeit, ist aber identisch mit dem Schlafmittel, aber günstiger).

Gruß Chillersun

Natürlich kenne ich die :) Aber es wäre fatal, dir hier eine Liste dieser zu geben. Vor allem, wenn du dich in der Apotheke sowieso beraten lassen kannst.

Ja, du magst seit einigen Tagen schlimme Schlafstörungen haben. Aber bist du überhaupt daran interessiert, die Ursache zu finden, oder willst du lediglich die Symptome übertünchen??? Schlafstörungen haben ja einen Grund. Stress, Ärger, Schichtdienst etc. Schlaftabletten helfen hier nur oberflächlich, beseitigen aber nicht die Ursache.

Beruhigend, dass dein Hausarzt anscheinend wirklich ein großes Verantwortungsgefühl besitzt, es gibt genügend, denen es mistegal ist, was der Patient mit den Tabletten anstellt.

Schlaftabletten für Minderjährige

Hey ihr Lieben,

ich suche nach rezeptfreien "Schlaftabletten", die auch als minderjährige Person in der Apotheke erhaltbar sind.. Natürlich kann ich verstehen, wenn man nun stutzig wird - "Wofür braucht eine gesunde 17 Jährige Schlaftabletten?"

Im Normalfall habe ich auch nicht mit "Schlafstörungen" zu kämpfen - außer in Nächten vor wichtigen Klausuren.. Ich kann meistens nicht schlafen die Nacht vor einer wichtigen Klausur, weil ich ziemlich mit Nervosität zu kämpfen habe.. Tipps wie "Entspann dich" ; "Nimm ein heißes Bad" ; "Trink Tee" ; " Geh an die frische Luft" ; "Nimm Baldriantropfen" ; "Lavendelduft im Zimmer hilft" ... sind zwar alle wirklich nett gemeint, bringen nur leider gar nichts.. Alles schon durchprobiert :)

Eigentlich bin ich auch nicht eine Person, die zu übertriebender Nervosität oder Prüfungsangst leidet.. Das Problem ist eher - wie es viele von euch wohl auch kennen - , dass man nervös wird, weil sich die Gedanken noch um den ganzen Stoff dreht, natürlich nicht ruhig wird und dann (was mein eigentliches Problem ist) man sich auch noch Druck macht, weil man sich denkt "Du musst jetzt schlafen, weil du morgen ausgeruht sein musst".. Und dann geht natürlich gar nichts mehr ...

Und wenn ich ehrlich bin, will ich auch nicht weiter rumprobieren, da es nichts tödlicheres gibt, als total übermüdet und dann auch noch nervös in einer Klausur zu sitzen..

Das Einzige, das bis jetzt geholfen hat waren Vivinox Schlaftabletten (andere Schlaftabletten habe ich auch noch nicht ausprobiert) Eine Freundin von mir hat mir damals eine davon gegeben, da sie selbst von meinem Problem betroffen ist..

Ich war ziemlich zufrieden mit der Vivinox Tablette (hab sie allerdings nur einmal genommen, deswegen kann ich nichts genaueres sagen)... Fakt ist, dass ich super einschlafen konnte und zum Glück am nächsten Morgen** kein bisschen müde** war, sondern schön ausgeruht.. Das wäre wichtig, dass die Tablette nicht zu lange wirkt, d.h. dass ich nicht todmüde bin (denn das genau will ich ja damit verhindern)...

Bekomme ich Vivinox Schlaftabletten als Minderjährige ?... oder habt ihr noch andere Ideen ?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?