Schlaft ihr auch gerne mal in eurem Auto?

13 Antworten

Am liebsten schlafe ich in einem BETT.

Früher habe ich auch schon mal im Auto geschlafen, wenn ich auf Tour war und ein günstiges Dach über dem Kopf brauchte.

Heute sehe ich zu, dass ich zumindest eine Pension finde, wo ich die Nacht verbringen darf.

Woher ich das weiß:Hobby – Technik, Fahrverhalten, Reparatur

Ich war sehr oft mit Freunden spontan unterwegs - auch zur Corona Zeit. Wenn man gerade 500-600 km von Zuhause entfernt ist und wir wegen einigen Stunden keinen Grund sehen ein Hotelzimmer zu besorgen, schlafen wir gerne mal im Auto. Finde es irgendwie witzig. Auf Dauer ist das aber nicht wirklich gut für den Rücken

durch die sportsitze is des sehr unbequem. und für die rücksitzbank bin ich zu groß. und da es kein kombi is, is auch kofferraum keine lösung.

mein kumpel fährt nen t5 - der schläft sehr gern in seinem auto.

Woher ich das weiß:Hobby – kein "echter" kfzler - aber viele jahre mit tuning/schrauben

Ja, ich habe mir da ein Bett eingebaut. Ich finde es aufregend und man hat mehr vom Tag, da man aufwacht und direkt genau da ist wo man sein möchte :)

Kommt darauf an in meiner A Klasse bestimmt. Aber eher Hotel. Oder Wohnwagen.

Woher ich das weiß:Hobby – Schraube seit klein auf an Autos.

In einer A-Klasse ist es sicherlich unbequem zu schlafen. In einem großen Auto aber wahrscheinlich nicht unbedingt

1

Was möchtest Du wissen?