Schlafstörungen/Albträume Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi :)

Ich hab auch mit Alpträumen und Schlafstörungen zu kämpfen, schon seit Kindheit an. Ich habe einen "Schlafstein" einen Amethyst, den halte ich beim einschlafen in der Hand. Mir hilft das sehr beim einschlafen. Im Moment nehme ich vor dem Einschlafen noch Bachblüten. Gegen die Alpträume... Hm, bei mir gibt es die schlimmen und die weniger schlimmen Träume. Bei den weniger schlimmen kann ich den Traum "lenken". Also ich träume was blödes, spule zurück und setze ne andere Handlung ein. So in etwa kann ich es beschreiben. Probiere es mal aus :)
Ein "Aufpasser" hilft auch sehr, hatte ich als Kind. Ein imaginärer Freund, ein Kuscheltier oder ein Gegenstand sind da am besten. Ich habe mir vorgestellt dass mich mein Kuscheltier beschützt, wenn ich schlafe.
Bei den krassen Alpträumen weckt mich mein Hund, da kann ich nicht spulen und mir hilft da nichts sonst... :/

Was ich noch so kenne wäre da dann noch Traumfänger und Sorgenpüppchen (Sorgenfresser)

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen. Wenn du noch Fragen hast oder so, kommentiere einfach unter meiner Antwort

Deine
~MeerjungfrauIsa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mangone
28.12.2015, 21:19

nen traumfänger hatte ich seit ich 6/7 bin, habe ihn vor kurzem abgehängt und hatte dann mal zwei Nächte keine Albträume mehr. Kuscheltiere habe ich, bringen auch nichts. Luzide träume habe ich nicht, ich bin einfach in meinen träumen "gefangen". Das mit den natürlichen Mitteln vor dem einschlafen probiere ich jetzt mal aus. Danke sehr für deine Antwort :) ich probiere ein paar Sachen davon auf jeden Fall nochmal aus :)

0
Kommentar von MeerjungfrauIsa
28.12.2015, 21:28

Traumfänger sehen schön aus, helfen mir aber auch nicht wirklich. Also mein "Beschützer" haben mir meine Eltern geschenkt und gesagt, dass er mich beschützt. villt hats auch nur wegen der kindlichen Fantasie geklappt... Ja solche hab ich auch. Mein Hund schläft in meinem Bett, der weckt mich dann, ich bin nämlich gerade in solchen Träumen in denen man gefangen ist sehr agil o.O Versuche es einfach mal, genau :) Ich hoffe ich konnte trotzdem helfen ich wünsche dir dass du bald ruhig und entspannt einschlafen und durchschlafen kannst und dass deine Träume bald verschwinden :)

0
Kommentar von Mangone
28.12.2015, 21:50

Mein Hund wurde vor ein paar Monaten verkauft:/ Zudem grölen die obermieter gerade sehr rum, wenn sie um 10 Uhr nicht aufhören geht mein Vater hoch und regelt das. Ich will gerade eigentlich echt nur noch schlafen und mich nicht noch wegen denen rumquälen:/ wünsche dir noch einen schönen abend :)

0

Der Gang zu einem Schlafpsychologen ist richtig und dringend angeraten. Ein Jahr lang mit solchen Albträumen rum zu machen ist echt to much.

Unterdrücken kannst du diese Albträume nicht. Das würde alles nur schlimmer machen. Aber mit Hilfe des Psychologen - der sich mit Traumdeutungen auskennt - kannst du deine Träume analysieren und dir deiner unbewussten Ängste bewusst werden, die wiederum diese Albträume erzeugen. Deshalb solltest du möglichst schnell einen Psychologen aufsuchen und dies nicht auf die lange Bank schieben. Du spürst ja selbst, wie stark dich das belastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seanna
28.12.2015, 16:46

Es gibt kein Fachgebiet namens Schlafpsychologie.

0

Es gibt keine Schlafpsychologie. Nur Schlafmediziner. In deinem Fall wäre eher ein Psychiater ratsam.

Pflanzlich: Baldrian, Hopfen, Melatonin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?