Schlafstörungen was tun wenn man schlafstörungen hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh zum Arzt uns lass die Ursache für die Schlafstörungen ermitteln. Das können Depressionen sein, eine Schlafapnoe, die Lebenssituation, Schichtdienst, hormonelle Störungen, Schnarchen und so weiter.

es gibt viele Gründe warum man Schlafstörungen haben kann. Vieles kann man selbst positiv beeinflussen. Kiffen, Alkohol und Schlafmittel sind nicht zu empfehlen. Die Ursache muß beseitigt werden. Lies mal den Link, den ich Dir schicke. Vielleicht ist Dir dann einiges klarer.

http://www.apotheken-umschau.de/Schlafstoerungen

Wenn die Schlafstörungen nicht dauerhafter Natur sind, spricht nichts dagegen diese gelegentlich mit Cannabiskonsum zu bekämpfen, sofern man verantwortungsvoll genug damit umgeht, sprich reif genug dafür ist. Cannabis wurde bis in die 1930er Jahre für über 100 verschiedene Krankheitsbilder oder Symptomatiken in Apotheken vertrieben.

Kiffen ist keine Lösung, da geht man doch besser zum Arzt und findet raus, woher die Schlafstörungen kommen, denn die haben meistens einen Grund, dem man nach gehen kann,

Es gibt auch Hausmittel dagegen, vllt. versucht man es erstmal damit!

Wenn Du googelst Hausmittel gegen Schlafstörungen ein gibst, findest Du bestimmt etwas, was man auch sewlber tun kann!

Wenn die nicht helfen, dann den Schlafstörungen auf den Grund gehen und das kann man mit Hilfe des Hausarztes!

Alles Gute! L.G.Elizza

kiff nur wenn du gut drauf bist und nicht nur deshalb ;9 wenn man wegen sorgen oder dem kifft, kann man irgendwann nie mehr ohne schlafen, dann wird es zu sucht ;) sucht kommt so gut wie nur, wenn man es aus nem grund macht (sorgen, einschlafstörungen und so weiter) nimm lieber baldrian dragees ;)

Was möchtest Du wissen?