Schlafstörungen seit Kindheit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt spezielle Schlaflabore,da wird Dein Schlaf eine Nacht lang überwacht und kontrolliert,und so kann rausgefunden werden was der Grund für Deine Schlafstörungen sind,und da es schon lange anhällt sollte das mal gründlicher untersucht werden,es gibr so etwas das sich Schlafabnoe nennt,da kommt es im Schlaf zu kurzen Aussetzern der Atmung,und dadurch zu Schlafunterbrechungen.Auch unterbewusste Probleme können den Schlaf stark beeunflussen,auch wenn Du meinst nichts belastendes mit in den Schlaf zu nehmen,so muss das dann aber nicht stimmen,da kann dann eine Behandlung mit Doxipin helfen besser zu schlafen,das ist ein Antidepressivum das wenn die Tagesdosis vor dem Schlafengehen genommen wird sehr gut hilft schnell einzuschlafen,und besonders durchzuschlafen.Du solltest damit wirklich mal zu Deinem Hausarzt gehen,schlechter Schlaf kann auf Dauer auch krank machen.

Schlaftee kann ich empfehlen, tagsüber viel Bewegung und Sport... Wenn das nicht hilft, wird dein Arzt dir weiterhelfen können :)

Lg

hm...wenn ICH nicht einschlafe guck ich immer auf meinem smartphone noch bisschen youtube

Was möchtest Du wissen?