Schlafstörungen, gewohnheit, depressiv?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann eine depressive Verstimmung sein.

Bei mir hat sich das dadurch geäußert, dass ich einfach keine Kraft mehr für gar nichts hatte. Ich hatte keine Lust mehr aufzustehen, nicht mehr aufzuräumen weil ich mir eingeredet habe dass es ja egal ist wie die Wohnung aussieht (was es ja logischerweise nicht ist).

Ich wollte immer alleine sein, aber wenn ich alleine war wollte ich dass jemand da ist. Wenn dann jemand da war, hat derjenige mich nur genervt.

Sprich am besten mit deinen Eltern darüber! Und ein Arzt wird sich NICHT über dich lustig machen. Er wird dir schon helfen.

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4everMiri
20.01.2017, 22:09

danke für deine liebe antwort

2
Kommentar von 4everMiri
20.01.2017, 22:11

ich hab nur auf meine beiden hobbys (2 tage die woche) lust. kann ich trotz das ich irgendwie doch jeden tag aufstehe und pünktlich zur schule gehe depressiv sein

0

Das ist nicht normal und du solltest doch vielleicht mal zum Arzt gehen oder vorerst mal in dich gehen und überlegen ob nicht doch was anderes dahinter steckt. Wenn du doch irgendwie Aufmerksamkeit suchst , dann Versuch mal mehr Zeit mit deinen Eltern zu verbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4everMiri
20.01.2017, 22:14

meine mutter fragt mich öfters ob wir brettspiel fernsehen oder sowas machen wollen hab aber nie lust und zum fernsehen verzieh ich mich immer mit dem laptop in mein zimmet

0

Ich wuerd sagen, dass du zum Arzt gehen solltest. Leute hier koennen dir nicht sagen was es genau ist, ob es an deinem Alter liegt oder eine Psychische Krankeit ist, sowas kann nur wirklich ein Arzt sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?