Schlafstörung nach Heilfasten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.hilfreich.de/die-fastenkrise-schlafstoerungen_497

Wer nicht schon vor dem Antritt der Fastenkur unter Schlafstörungen litt oder ohnehin immer einen eher leichten und unruhigen Schlaf hatte, wird während der Fastenzeit wahrscheinlich die meisten Probleme mit dem veränderten Schlaf haben. Es ist sehr typisch, dass sich das Schlafbedürfnis in dieser Zeit deutlich verringert. Dies liegt zum einen daran, dass man sich als Fastender in dieser Zeit normalerweise mehr seelische Ruhe gönnt, weniger Stress hat und der Körper nicht mit der Verdauung belastet ist. Zudem ist der Körper durch diese veränderte Situation wesentlich sensibler, was die unterschiedlichsten Reize angeht, und somit unruhiger. Schlafstörungen sind also ein normaler Teil der Fastenkrise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Klaus1940 25.03.2013, 13:05

Danke für den Stern!

0

weil das fasten deinen körper völlig aus seinem rythmus bringt...letztendlich schadet es mehr, als es hilft....es handelt sich um eine heilmethode aus dem tiefsten mittelalter....natürlich hat es auch positive effekte, aber wie du ja gerade selber bemerkst, gibt es mindestens genau so viele negative....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte fasten nie ohne ärztliche betreuung machen...

man - wilst du dir demnächst auch selber den blinddarm entfernen...

gehe zum arzt und lasse dir dort helfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?