Schlafstörung in den Ferien?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In den Ferien tust du auch weniger als wenn du Schule hast, musst dich weniger anstrengen und stehst später auf. Deshalb bist du noch nicht müde um diese Uhrzeit.

Ganz Gründsätzlich

NIE im Bett wälzen!

Wenn du nicht einschlafen kannst, steh auf, dreh ein paar Runden im Zimmer, leg dich wieder hin.
Wenn du wiederum nicht einschläfst (wälzen würdest), steh einfach auf und mach was. Geh aus dem Zimmer, trink ein Glas lauwarme Milch, lese ein Buch (ein langweiliges, das dich nicht interessiert und vor allem eines aus Papier!).

So machst du deinem Unterbewusstsein klar, dass, wenn du dich schlafen legst, dich nicht wälzen möchtest. Das wird nach kurzer Zeit verstanden und bereits nach wenigen Tagen schläfst du, sobald du dich ins Bett legst.

Garantiert!

Ich würde keine Schlaftabletten empfehlen, nur weil du nicht um 22 - 23 Uhr schlafen kannst, in den Ferien. Du kannst in den Ferien doch auch mal länger wach bleiben und dafür frühs ausschlafen.

Also wenn ich Schule habe, dann werde ich immer zur selben Zeit müde und gehe demnach auch zur selben Zeit ins Bett. Ich denke, das könnte ich auch in den Ferien, aber irgendwie hab ich es geschafft, meinen Schlafrhytmus auf 4 - 12 zu legen :)

Was möchtest Du wissen?