Schlafstörung "1 Woche Arbeit"? + Abnehmen bei Schlafmangel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also erstmal ist das schon ne Umstellung, wenn man im Vergleich zur sonstigen Zeit so früh raus muss. Außerdem musst Du, wie Du sagst, Dich sehr konzentrieren, alle Abläufe sind neu, Du hast noch keine Routine. Völlig normal, dass das Kraft kostet und Du so müde bist und Du erstmal durchratzt, wenn's geht.

Vielleicht solltest Du versuchen, mittags nur einen Mittagsschlaf von 30-40 Minuten zu halten und dafür abends früher ins Bett zu gehen.

Abnehmen ist in der Tat schwieriger, wenn man nicht genug schläft, da gibt es einige Studien zu. Ich würde an Deiner Stelle da jetzt nicht zu sehr drauf achten; Dein Körper hat gerade genug mit der Umstellung selbst zu tun.

Wen du  in der Woche    zu wenig schlaf bekommst kann auch mal12-14 Stunden schlaf Normal sein aber Du musst dich erst an den  arbeits-- und schlaf Rhythmus gewöhnen :Dazu kommt  esse   wenigstens deine Tageskalorien sonst klappst du bald  zusammen! Die  sollte dir dein Arzt nennen den  das ändert sich mit deiner   beruflichen Tätigkeit!

Jup. Schlafmangel bedeutet Zunahme. Da der Körper gar keine Zeit hat,  alles zu verarbeiten.

Du solltest dir einen gesunden Rhythmus angewöhnen und nicht schon um 15 Uhr pennen gehen.  Halt dich einfach wach. So viele Menschen stehen täglich sehr früh auf und schaffen das auch.

Ich hab oft von 6 Uhr morgens bis 24 Uhr abends gearbeitet in der Gastronomie. Man kann wenn man will.

Dann solltest auf gesundes Essen achten und nicht irgendwas in dich hinein stopfen. 

Ja habe auch generell keine Probleme mit lange Wach bleiben aber die Arbeit an sich ist echt anstrengend bzw. dazu noch eintönig... 

0
@0maik0

Ist auch nix wenn man sich durch den Alltag quält. Bzw die Arbeit.  Sollte schon bissi Spaß dabei sein.

Aber du hast dir Möglichkeit deine Freizeit für dich attraktiv zu verplanen,  damit da wenigstens keine langweile aufkommt.

Freunde treffen,  Fahrrad fahren,  Fitness,  ect pp....

0

Hallo.
Die Zeitgewöhnungsdauer mind. 3 Monate.
Habe noch 23 Jahre nebenbei TAXI gefahren, Ich mach das jetzt knapp 2 Jahre nicht mehr, aber richtig schlafen kann ich immer noch nicht richtig wieder.

Das frühe Aufstehen war ich gewöhnt wohne auf dem Land 30km zur Schule mit dem Zug also 5,45 aufstehen,
15.15 wieder zu Hause. Lernen Machen und schlafen.

Aber zu dir, ja es ist gut, mal richtig auszuschlafen. 13-15 Std. sind gut aber mehr auch nicht.
Trotz allem Viel Freude bei der Arbeit. Der Lohn entschädigt viel, nicht alles.

Vergiss mal das Abnehmen in dieser Zeit. Was machst Du denn, wenn Du eines Tages in Wechselschicht arbeiten musst ?

Du solltest nicht nachmittags schlafen gehen, sondern um 20:00 

Was möchtest Du wissen?