Schlafstarre einleiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mache es am besten nicht währrend deiner normalen Schlafpahse sondern zB Mittags. Was mir hilft ist vorher ein bisschen Sport zu treiben, wie Joggen weil danach dann die Muskeln lockerer sind. Ebenso du musst halt versuchen an garnichts zu denken! Wennn du schon daran denkst nixt zu denken dann wird das schon nix. Du musst komplett entspannt sein, also nicht nach einem Streit oÄ

finde den bereich zwischen sich bewegen wollen (also die letzte entscheidnung vor der ausführung) und sich bewegen.

bewusste schlafstarre fängt damit an, dass du so tust, als wärest du schon drin. und dann überzeugst du dich, dass sie wirklich ist. dazu musst du nur wissen, wie sie sich anfühlt. und das findest du nur durch probieren heraus. lg

Du kannst es mit einer sog. progressiven Muskelentspannung versuchen: - jeden Muskel, von Fuss bis Kopf, kurz anspannen bzw. entspannen; - dann ruhig atmen und kein Finger mehr bewegen!

Manchmal merkst du was erst ab 30-45 min. Wichtig auch nicht in Panik zu geraten, wenn dein Körper tatsächlich anfängt, sich zu entschachteln.

Eine gezielte Zirkulation der Energie durch den Chakren kann auch sehr hilfreich sein.

Und das wichtigste: nicht aufgeben!

Das gibt es nicht!

Es widerspricht jeglicher wissenschaftlicher Erkenntnis.

Was möchtest Du wissen?