Schlafsaft sedaplus und sedinfant

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das erste ist ein Antihistaminikum, das würde ich auf keinen Fall geben wollen/beeinträchtigt die natürlichen Schlafphasen. Das andere - Melisse - eher zur Beruhigung der Eltern. Sollten Probleme mit dem Schlafen auftreten, erstmal den Kinderarzt befragen.

Kleinkinder sollten gar keine Schlafsäfte bekommen.

Mit einem gleichbleibenden Zu-Bettgeh-Ritual sollte das Einschlafen klappen.

Was möchtest Du wissen?