Schlafrythmus - wisst ihr wie ich mich besser auslasten kann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist bei mir so ähnlich xD
Bin gestern um kurz vor 5 erst eingepennt und musste um 6:10 Uhr wieder raus. In der Schule war ich nur manchmal kurz vorm einpennen, aber es ging wenn man es mit anderen Tagen vergleicht (Komischerweise ging es mir besser als wenn ich 6 Stunden schlafe) und wir hatten in den letzten 2 Stunden Sport, da war ich also 0 müde :D bin dann am Nachmittag so um 15 Uhr eingepennt bis um 18 Uhr. Bin um 23 Uhr wieder pennen gegangen und bn jetzt seit 2 wach, weil ich nicht mehr schlafen kann, obwohl ich müde bin :D

Der "Trick" ist, dass du einfach normal schlafen gehst wenn du müde wirst (Oder notfalls machst du halt durch) und dann geh ganz normal in die Schule und bete, dass du nicht einschläfst und Nachmittags suchst du dir eine Beschäftigung (Treff' dich mit Freunden oder geh spazieren oder so) um nicht einzuschlafen und Abends, so gegen 22 - 23 Uhr wirst du so platt sein, dass du schlafen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab einfach fast das gleiche Problem xD 
Gehe (normalerweise) momentan um 6 Uhr Morgens schlafen & wache um 16:00 Uhr auf. Toll. 

Und jetzt geht die Schule wieder los, und ich schlafe um 18:00 Uhr, & Wache im 0 uhr auf, und bin den ganzen Morgen wach, und in der Schule in den Letzen Stunden natürlich Müde. 

Glaube aber, das ich einfach über 24h Durchmachen sollte oder mal versuchen Abends normal schlafen zu legen, vielleicht schaffe ich es einzuschlafen :D (Solltest du auch versuchen) Und sonst einfach dich von allem trennen, Handy etc. 
Jaja. Schlafrythmus is schon was mieses :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heart1904
12.01.2016, 05:00

Ist für mich aber nicht gut. Ich darf am Mittwoch AUF KEINEN FALL müde sein!

0

Dann solltest du dich einfach mal zwingen nach der Schule nicht pennen zu gehen sondern erst am Abend ins Bett zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heart1904
12.01.2016, 05:30

Normalerweise gehe ich nicht nach der Schule pennen. war nur an dem Tag so

0

Mach einfach den Strom raus (Sicherungskopien) Wecker mit Batterien und geh halt um 23 oder 24 Uhr schlafen, des sollte reichen und später noch früher wenn du willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zervopoulo
12.01.2016, 04:52

sicherungskasten *

0
Kommentar von heart1904
12.01.2016, 04:53

Ich darf doch sicher nicht die Steckdosen ausmachen, nur weil ich nicht einpennen kann. Und wenn ich nicht spätestens 22:30 uhr pennen gegangen bin, weiß ich ganz sicher, dass ich verpennen werde. ist bei mir immer so. Hab keinen Normalen wecker. ist nur mein Handy

0
Kommentar von zervopoulo
12.01.2016, 04:55

Warum denn nicht, wenns hilft? Aber das Handy lenkt sehr ab wie jetzt grade

0
Kommentar von zervopoulo
12.01.2016, 04:55

aber halt nur von deinem Zimmer

0
Kommentar von heart1904
12.01.2016, 04:58

Beim Strommasten kann man nur alle Steckdosen aufeinmal ausmachen. es gibt keinen "Knopf" für jedes Zimmer. mein Handy lege ich ja weg, aber nach 3 Stunden, nachdem ich versucht habe einzupennen, kann ich auch nichts machen. wie gesagt ich liege den ganzen tag nur im bett rum.

0
Kommentar von heart1904
12.01.2016, 04:58

*Stromkasten

0

Was möchtest Du wissen?