Schlafrhytmus, einfach eine Nacht durchmachen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey :)

Ich kenne das.. ich würde das einfach so wie bisher handhaben & am nächsten Sonntag nochmals um 11 Uhr aufstehen, aber dann abends eben zu der Zeit ins Bett gehen, zu der du sonst immer schlafen gehst wenn du auf Arbeit musst!

Wahrscheinlich liegst du noch lange wach.. aber spätestens nach zwei Tagen biste wieder im Alltagstrott & damit auch im "normalen" Schlafmodus drinne.. es besteht also kein Grund zur Sorge :)

Ich liege dann aber 6h wach :(

0

ich würde einfach um 3 uhr schlafen gehen das pedndelt sich schon wieder ein das wochenende dann den schlaf nachholen und dann wird alles gut :)

Ich will aber schon am 1. Tag fit sein.

0
@OskarFragen2

Dann stell dir schon jetzt Wecker und stehe immer so früh auf dann gewöhnst du dich auch dran :P 

Aber eigentlich macht man ja nichts am ersten Tag :P

0

Doch ich komme in die Oberstufe, viele neue Sachen, nur noch Kurse keine Klassen.......

0

Ich finde deine Idee gut, sich Ratschläge zu holen :)
Aber am allerersten Tag (in der Oberstufe) wird auch dort nicht viel gemacht. Bei mir (BW) durften wir zur 1. Stunde antanzen, bekamen den neuen Stundenplan & wurden fast 2 Stunden zugequasselt (90% der Sachen wussten wir eh schon aus vorherigen Info-Veranstaltungen oder den Info-Heften :D). Danach hatten wir noch glaub 1 Stunde "Klassenlehrerstunde" mit etwas Unterricht und danach noch 3 Stunden entspannten Unterricht zum Einstieg :D

Schlafrhythmus am besten 3-4 Tage vor Schulbeginn anfangen zu ordnen. Leg dich zur normalen Zeit ins Bett und lies & dann geht das schon :)

0

Die Nacht zum ersten Schultag durchmachen. 1. Lernt man an diesem Tag nichts und 2. Kannst du dann am Abend früher schlafen. Achtung: Nicht im Unterricht schlafen! :D

Was möchtest Du wissen?