Schlafrhythmus kaputt?

2 Antworten

Hallo! Gerade Sportler - wie ich - wissen, dass eine Nacht den Schlafrhythmus nicht nachhaltig ändern kann. Will ein deutscher Sportler einen Wettkampf in Amerika machen (Zeitunterschied 6 - 8 Stunden) so wird er entweder kurz vorher mit maximal einer Übernachtung - der Schlafrhythmus soll da nicht gestört werden - oder gleich 1 oder 2 Wochen vorher anreisen. Dann kann sich nämlich der Schlafrhythmus an die veränderte Zeitzone anpassen. Tschüs.

Hi kami,

war schon richtig erfreut, das Dein Schlußwort anders ausfiel, aber dann war es wieder da, grins

LG Sophia

0

Bleib noch etwas auf, leg dich dann hin, ruh dich aus und versuch zu schlafen. Morgen dann früh aufstehen (zwischen 8 und 9 Uhr würde ich aufstehen...) und abends um 8 oder 9 ins Bett. Wenn du heute nicht viel schlafen kannst wirst du morgen Abend früh schlafen können :-) Hoffe, dass ich dir helfen konnte

Was möchtest Du wissen?