Schlafprobleme wegen Wassermangel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schlafstörungen kann viele Gründe haben.

Stress, Probleme, Psychische Belastung usw. Du könntest zu einem Arzt gehen und mit ihm zusammen Gründe finden, die deine Schlafprobleme erklären.

ich würde dir raten vor dem schlafen gehen Dinge zu tun, die dich entspannen. Videos/Filme schauen, Musik hören, etwas lesen, zocken etc. Das hilft mir meistens.^-^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Puh das hatte ich auch schon mal. Habe allerdings einfach Baldrian Pastillen genommen. Die bewirken auf natürliche weise das du einschläfst. Ist auch nicht mit Schlaftabletten zu vergleichen. du bekommst einfach auf natürlichem weg das Gefühl zum einschlafen da Baldrian beruhigend wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xrina89x
27.02.2016, 02:17

Bei mir war es zb. Stress auf der Arbeit. Ging aber von alleine vorüber.

0

Schlafprobleme sind immer eine nervliche Sache. Um einschlafen zu können muss der Kopf tagsüber gefüttert werden mit vielen Hormonen, die er am Abend ausschüttet. Das Gefühl das dann entsteht hat eine beruhigende Wirkung auf den Kreislauf und macht dich müde. Jetzt ist also die Frage, was deinen Kopf blockiert, also warum diese Hormone bei dir offenbar nicht ihre Wirkung entfalten können. Das kann viele Ursachen haben: Ängste, unverarbeitete Erlebnisse, verliebt sein, Mangelernährung zum Beispiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal mit Magnesium vor dem schlafen gehen . Gibt's in jeder Drogerie .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in deinem Alter normal da du in der Pubertät bist. aber du kannst es damit versuchen.Frauenmantel-Glockenblumentee , In der Apotheke erhältlich Das Stärkt die Nerven und gibt guten Schlaf. 1 zu 1 Mischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?