Schlafprobleme und trockener Mund

3 Antworten

Ich denke, dass das jetzt im Winter an der trockenen Heizungsluft liegt. Auch draußen ist es bei der Kälte sehr trocken, das trocknet die Schleimhäute aus und wenn Du dann durch den Mund atmest, wird der sehr trocken.

Das passiert jedenmal. Dein Gehirn sowie dein Körper sind so gesehen nicht in der Stimmung zu schlafen. Auch wenn du müde bist. Es wird leider eventuell auch noch einige Tagen (2-3) anhalten. Ich persönlich hatte es auch schon sehr oft. Pass aber auf ! - Es könnte eine Chance geben (10%) das du eine Schlafparalyse bekommst, weil du dann in der REM-Phase aufstehen könntest. Wenn du nicht weißt, was eine Schlafparalyse ist: Es ist zwischen Wachen-Zustand und Traum-Zustand. Du kannst dich nicht bewegen und du siehst "hypnagogen-Bilder". So gesehen deine größten Albträume.

du wirst wahrscheinlich nicht durch die Nase atmen

Was möchtest Du wissen?