Schlafprobleme Stress etc?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du in letzter Zeit besonders viel Stress hattest, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es am Stress liegt. Bei mir war das früher auch oft so. Ich habe dann im Bett über alles mögliche nachgegrübelt und konnte daher nicht einschlafen.

Es gibt eine Methode, die bei manchen Menschen relativ gut funktioniert: In 4-er Schritten von 400 an rückwärts zählen. Also 400 ... 396 ... 392 usw. Während man zählt kann man nicht grübeln. Ich schlafe mit dieser Methode meistens ein, noch bevor ich bei Null angekommen bin. Und zur Not fängt man wieder bei 400 an und zählt nochmal.

Zweiter Tipp: In den Stunden vor dem Zubettgehen helles Licht meiden, insbesondere TV und Monitore. Das Licht verstellt die Innere Uhr und verhindert so, dass man müde wird.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?