Schlafprobleme Nachtmensch

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey :) also ich habe exakt das selbe Problem :) und mir hilft immer unheimlich :

  1. Mich auszupowern: mach liegestütze ( bringt nen "hübschen" nebeneffekt mit sich )

oder falls du nen heimtrainer hast nimm den ne halbe Stunde oder sonst irgendwie Joggen oder ähnliches

  1. Trink Tee,das macht Müde :)

  2. Den Tag hinter dir lassen und nicht mehr über deine Probleme nachdenken

  3. Warm duschen

  4. Nicht sehr viel essen vor dem schlafen, zu viel im Magen stellt den Körper auf Arbeitsmodus und du wirst unruhig .

  5. Falls alles nix mehr hilft , hol dir Baldrian ,natürliches Beruhigungsmittel ABER (!) Hol dir ärztlichen Rat davor ein ob es in Ordnung ist. Möchte hier nicht den falschen Apotheker geben :)

Hoffe konnte dir irgendwie helfen . :)

Ach und wäre gut wenn du dein alter noch nennst :)

Ich habe genau das gleiche problem. Man merkt es ja gerade an der uhrzeit. Ich versuche es derzeit mit viel Entspannungsübungen und vermehrt am Eukalyptus-ölfläschle schnuppern. Eukalyptus entspannt und beruhigt mich irrsinig gut. Es unterbricht meine gedanken, damit ich mich entspanne. Ich verwende das öl bloß zum schnuppern. Es klappt auch recht gut. Aber eine falsche handlung und ich bin wieder hellwach und kann nicht einschlafen. Heute morgen war mir ziemlich heiß. Na gut, ich muss zugeben, es war die heizung. Aber grundsätzlich helfe ich mir mit diesen mitteln. Ich hoffe auch noch auf gute tipps! Danke!

Wenn du wegen Geräuschen nicht einschlafen kannst, versuch doch mal Ohrstöpsel zu verwenden. Vielleicht klappts

Woran erkennt man Schlafprobleme?

Also, seit vielen Monaten habe ich schwere Probleme einzuschlafen, und liege oft Stunden in meinem Bett. Jetzt in den Ferien ist es nicht so schlimm da ich ausschlafen kann. Aber während der Schulzeit ist es ein Problem da ich immer übermüdet bin... Sind das Schlafprobleme oder ist es nur eine Pupertäts-Phase?

...zur Frage

Brauche mind. 1 Stunde zum einschlafen.. was soll ich machen?

Hi , ich brauch jede Nacht mind. 1 Stunde zum einschlafen. Um ca 10 leg ich mich uns Bett und versuch erst ohne Fernseher und Musik und so einzuschlafen , da das dann meistens nicht klappt les ich bissl bis ich müde werde. Kann aba danach auch nicht schlafen und schalte dann irgendwann den Fernseher ein.. und so weiter.. schlafe dann meistens um 12-1 Uhr ein. Das Problem ist ich muss um 6:30 aufstehn da ich ja noch Schüler bin (9. Klasse) Tags über bin ich allerdings die ganze Zeit toal müde. Kann mir wer vll Tipps geben ? Und sollte ich vll mal beim Dokter nachfragen?

Danke im vorraus

...zur Frage

Es ist verflixt! Ich kann einfach nicht schlafen! Was soll ich denn NOCH tun?

Ich habe immer wieder lange Phasen wo ich gut schlafe und noch längere Phasen wo ich einfach nicht mehr richtig schlafen kann. Ich dachte das Problem wäre vorüber, aber nach einem halben Jahr gut schlafen können kann ich seit Freitag nicht mehr richtig schlafen. Ich kann nicht einschlafen und wache trotzdem viel zu früh wieder auf! Folgendes habe ich schon probiert: die 4, 7, 8-Atemtechnik, andere Atemübungen, Yoga, Sport, Meditation, lesen, Hörspiele hören, Affirmationen, nichts tun, Schäfchen zählen, Kräutertees, Lavendelduft, homöopathische Kügelchen, Entspannungsübungen, warme Milch, warm duschen, ... Ich bin Tags wie gerädert und nicke immer wieder leicht ein, wenn ich es nicht aufhalte. Ich trinke auch nur morgens eine Tasse Kaffee und trinke keinen Alkohol. Morgens trinke ich auch nicht immer Kaffee. Mein Handy, das Licht und alles war schon 30min vorm Schlafengehen aus. Ich muss morgen zur Schule und weiß langsam wirklich nicht mehr weiter. Auf Phasen des gut schlafen könnens und trotzdem übermüdet sein folgen nahezu schlaflose Nächte, und ich bin erst 14, und ich zwinge mich nie zum Schlafen, bin aber schon etwas besorgt um mich, meinen Schlaf, meine Gesundheit und meine schulischen Leistungen. Dabei bin ich doch müde!

...zur Frage

Kann in der früh einfach nicht aufstehen. Schlafprobleme. Brauche zu viel Schlaf

Hallo, ich bin erst fit und ausgeschlafen wenn ich mindestens 10 Stunden geschlafen hab (meist nicht mal dann). Zudem kann ich vor 2 Uhr nachts nicht schlafen gehen, es funktioniert nicht. Nichtmal eine Nacht durchmachen hat geklappt. Ich bin dann um 10 Uhr abends ins Bett hab 3 Stunden geschlafen war wirklich tot müde bin dann aber wieder aufgewacht und konnte erst gegen halb 5 wieder einpennen.

Auch nur mal 5 Stunden Schlafen hat nicht geklappt, das selbe hier. Ich bin auch ein absoluter Nachtmensch, kann nur nachts lernen, also wenn es dunkel ist, im Winter ist das dann besonders gut, da es früh dunkel wird im Sommer schlecht. Setze ich mich bei Tageslicht hin kann ich mich keine 5 Minuten konzentrieren, bei Dunkelheit mehrere Stunden.

Zudem bin ich wenn ich früh aufstehen muss den ganzen Tag so müde dass ich einfach nichts auf die Reihe bin. Am Abend tot müde lege mich hin aber nein vor 2 Uhr kann ich ja nicht einschlafen...

Stelle ich mir den Wecker schlafe ich eig. so gut wie immer exakt 12 Stunden. Ich glaube ich brauche einfach so viel Schlaf. Manchmal schlafe ich auch 15-17 Stunden komplett durch.

Ich hatte mal eine Schilddrüsenunterfunktion hab die Tabletten aber nicht genommen, da sie bei mir Pickel verursacht haben. Dachte mir vor Kurzem, aber es bringt nix so gehts nicht weiter war noch mal beim Blut abnehmen aber die ist anscheinend "geheilt" THS vollkommen in Ordnung.

Ich bin ratlos wieso ich so viel Schlaf brauche und andere Menschen nicht. Nichts bringt was, ich höre zwar dann die 4 Wecker die ich habe, einen TV Wecker mit voll aufgedrehter Lautstärke, Fernbedienung am anderen Raum stehe auch auf. Aber es fällt mir in dem Moment einfach soooo schwer Duschen zu gehen, und ich MUSS mich einfach wieder ins Bett legen (nach 8 Stunden Schlaf zb) Ich halte es nicht aus, es ist so schlimm dass ich am liebsten sterben würde nur damit ich weiterschlafen kann :D Total bescheuert...

Früher in der Schule wäre ich fast rausgeflogen durch mein ständiges zu spät kommen. War schon so weit dass ich Amtsärztliche Attestpflicht hatte, doch nicht mal das hat mich davon abgehalten zu spät zukommen. War aber immer eine gute Schülerin und hab gute Noten geschrieben. Im Studium hab ich Glück dass ich so gut wie keine Vorlesung vor Nachmittags habe und wenn doch gehe ich halt nicht hin und lerne es im Skript nach.

Allgemein kann ich noch sagen. Ich werde von Tageslicht müde, so blöd es sich anhört. Wenn es nach mir ginge würde ich schlafen wenns hell ist und wach sein wenns dunkel ist.

Hat irgendjemand eine Idee was ich haben könnte? Die Ärzte nehmen mich nicht für voll tippen entweder auf die SChilddrüse(die ja jetzt anscheinend gesund ist) oder auf Depressionen (HA-ha, die hab ich ganz sicher nicht ich bin ein super zufriedener Mensch wenn ich genug Schlaf bekomme)

...zur Frage

Schlafprobleme wie einschlafen?

Ich muss morgen bzw heute in die schule ich kann einfach nicht einschlafen ich probier schon seit drei Stunden einzuschlafen aber es geht einfach nicht wie schlafe ich am besten ein

...zur Frage

Akute Schlafstörungen Notfall, was tun?

Hey Leute, ich glaube ich habe sowas änliches schonmal gefragt: Ich habe seit ich mich erinnern kann Schlafstörungen. Erst nicht so intensiv, aber neuerdings problematisch. Mama und ich hatten ein Gespräch mit meiner Psychologin. Ich bin vollblind und schreibe durch die Sprachausgabe VoiceOver, die mir alles vorliest, mit dem iPhone. Ich bin 12 Jahre alt und bin in dem Internat, ein Gymnasium in Marburg. Ja, es ist für blinde und sehbehinderte. Na jedenfalls schlafe ich jede Nacht ca. zwei bis sechs Stunden pro Nacht. Meine Psychologin sagt, das die meisten blinden unter Schlafstörungen leiden. Wir drei haben ein Konzept entwickelt, jeden Tag, egal was für einer zur selben Zeit schlafen zu gehen und aufzustehen. Hat eine Woche lang geschafft. Jetzt seit Freihtag schlafe ich wieder so wenig und bin einfach munter. Habe schon alle Hausmittel und Tricks ausprobiert. Selbst Hypnose oder Entspannungsübungen klappen nicht. Einen Thermin bei der Psychologin habe ich aber erst dienstag. Ich bin jetzt auch nur ständig online, weil ich seit 1.00 Uhr nicht schlafen kann. Das ständige versuchen macht mich aggressiv!!!!!! Za jedenfalls ist das ein Notfall, weil ich ständig in der Schule dadurch einschlafe. Ich werde schlechter. Problem ist ja, Tags über bin ich müde, abends und nachts bin ich hell wach. Mittwoch schreiben wir eine Arbeit. Die Schule raubt mir den letzten Nerv. Obwohl mir Schule Spaß macht. Na jedenfalls will ich in der Schule nicht schon wieder einschlafen und nicht schon wieder alles versauen. Ich brauche dringend zeitnahe Tipps und Tricks wie ich besser schlafen kann und mich auch in der Schule besser konzentrieren kann. Selbst die Betreuer sid ratlos!.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?