schlafprobleme nach schlaftabletten

6 Antworten

Hallo phelia! Es gibt da einen Rat den ich in der einen oder anderen Form immer wieder gebe und es gibt viele die es so - oft zur eigenen Überraschung - schnell in den Schlaf schaffen. Denke Dich in den Schlaf über eine positive Geschichte. Du bist eine Heldin, eine besondere Sportlerin, Superstar oder Model, rettest für Dich wichtige Menschen oder gleich die gesamte Menschheit. Du bist unschlagbar, 100 Gegner ? Nichts! Du wirst auf diese Weise über den Kopf positiv ( das ist wichtig!) ermüden und einschlafen. Funktioniert das einmal, geht es immer und das Problem ist nachhaltig weg.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Geh zu deinem Hausarzt und besprich das mit ihm. Einfach Pulver von anderen Menschen zu nehmen, ist ein bissl ungeschickt. Ich wünsch dir baldige Besserung!

Nachdem Du ein paarmal Drogen (=Medizin) genommen hast, kann es durchaus sein, dass es ein paar Wochen (4 ?) dauert, bis Körper und Psyche wieder "normal" funktioneren...

Was man tun kann: Einen extrem geregelten Tagesablauf für ein paar Wochen durchziehen, mit geregelten Essens-, Schlafens- und Aktivitätszeiten; Nach 18:00 nichts mehr Essen; Sport treiben (müde machen); Nicht Fernsehen / Keine Musik zum Einschlafen;

Harte Lösung: Eine komplette Nacht durchmachen, und erst am nächsten Abend gg 22:00 ins Bett gehen... Dann solltest müde genug sein.

Wirkung Schlaftabletten?

Hey
Ich liege im Krankenhaus wegen einer notwendigen Op und wache ständig in der Nacht auf, kann dann sehr schlecht wieder einschlafen. Das erste mal einschlafen Abends klappt gut, aber wenn ich mitten in der Nacht wach werde geht es wieder schlecht einzuschlafen. Ich habe mir daher ein paar mal von einer Schwester eine Schlaftablette geben lassen. Trotzdem bin ich nachts immer wieder wach geworden. Habe jetzt drei Sorten getestet.
Meine Frage: Helfen Schlaftabletten nur für das erste einschlafen, dass man müde wird? Oder lassen Sie einen eigentlich auch besser durchschlafen?  

...zur Frage

wie kann ich am besten einschlafen, schaffe das gar nicht mehr?

Hallo, kann seit der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nicht mehr Schlafen. Habe mich jede Nacht ins Bett gelegt, aber ich kann kein Auge zu machen und liege nur im Bett, versuche zu schlafen, aber ich schlafe nicht ein. Irgendwann wird das Gefühl im Bett zu liegen und nichts zu tun zu haben dann so unangenehm, das ich Dinge anfing zu erledigen. Habe z.B. am Freitag um 03 in der Nacht Uhr noch Geschirr gespült, weil ich echt nicht pennen konnte und mir langweilig war. Wenn ich etwas erledigt habe, lege ich mich dann immer wieder ins Bett, weil meine Augen dann sich nach einer erledigten Sache immer schwerer anfühlen, aber einschlafen tue ich trotzdem nicht. Habe es dann heute soweit gebracht, das ich versuchen wollte im Bus 10 Minuten zu schlafen, ging aber auch nicht, da ich immer wieder aus unerklärten Gründen wie wenn man sich Erschreckt die Augen aufriss...

Hab mir vorhin ein paar Schlaftabletten gehohlt und mich gegen 16 Uhr ins Bett gelegt, aber die haben nichts gewirkt. Habe dann die Packung nachgeschaut, nicht das die abgelaufen seien, sind sie aber noch nicht, daher finde ich das sehr merkwürdig. Habe bis vor gut 20 Minuten nur noch gelangweilt im Bett gelegen, versucht zu schlafen, aber es wird nichts. Müde fühle ich mich leider Gottes aber auch nicht und das, obwohl ich am Montag zuletzt schlaff hatte... was soll ich nur tun?

...zur Frage

Schmerzmittel oder Schlaftablette?

Nachdem mir gestern einer meiner Weisheitszähne (unten links) gezogen wurde, konnte ich nicht schlafen. Die Schmerzen waren nicht schlimm, aber dennoch so schlimm, dass ich nicht einschlafen konnte. Außer dass ich in der Nacht nicht schlafen konnte, halte ich die Schmerzen ganz gut aus. Auch heute war tagsüber alles gut.

Wenn ich jetzt gleich schlafen gehe, sollte ich dann lieber Schmerzmittel nehmen, damit ich die Schmerzen nicht mehr spüre und dann gut einschlafen kann, oder besser eine Schlaftablette, weil die Schmerzen ja nicht stark sind?

...zur Frage

Schlaftabletten Wirkungsweise

Ich hab in meinem ganzen Leben noch nie Schlaftabletten genommen. Gestern abend konnte ich aber einfach nicht einschlafen und habe deshalb mal überlegt, welche Auswirkungen so eine Tablette hätte. Da ich ein Langschläfer bin, brauchte ich die Auswirkungen am Morgen auf keinen Fall . Also meine Frage, wie lange wirkt so eine Tablette, oder ist sie wirklich nur zum Einschlafen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?