Schlafprobleme? Helfen Schlaftabletten?

4 Antworten

Schlaftabletten zu nehmen, ist das Dümmste was du machen kannst. Willst du durch solche Medikamente abhängig werden? Es gibt viele andere Möglichkeiten, die du probieren solltest. Sonst holst du dir besser ärztliche Hilfe.

https://www.gesundheitsinformation.de/probleme-mit-dem-schlafen-infos-fuer-jugendliche.html

https://www.barmer.de/blob/28604/8aef3cdf0e10e1b89d826c225ab59b91/data/barmer---schlafstoerugen-bei-kindern-und-jugendlichen-barrierefrei-6046aj.pdf

Der Schlaf wird durch das Schlafhormon Melatonin gesteuert, das sich erst bildet wenn kein Licht mehr auf die Netzhaut des Auges fällt. Schon die Helligkeit des Handy-Displays kann diesen Vorgang verhindern.

Du solltest mit 13 auf keinen Fall Schlaftabletten nehmen.

Sorg lieber auf andere Weise dafür dass du müde wirst, egal wie.

Lass das Handy ab 21 uhr halt einfach aus. Fernseher auch, etc.

Und wenn du zu viel Energie hast, dann mach halt Sport. Dann kannst du schon schlafen.

Geh mal in die Apotheke, da gibt es Melatonin spray. Eine halbe Stunde bevor du schlafen möchtest, 1 - 2 (je nach Packungsbeilage) in den Mund sprühen und dann hin legen.

Ich war erst skeptisch, aber mittlerweile bin ich begeistert. Man schläft wunderbar u hat nicht solche Nebenwirkungen wie bei Schlaftabletten (die dir eh kein verantwortungsbewusster Arzt verschreiben würde).

Was möchtest Du wissen?