Schlafprobleme 1. unter der Woche immer müde 2. Wochenende immer früh wach

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mir gehts genauso. Das Problem ist, das dein Körper sich an den Rhytmus gewöhnt. Das du unter der WOche nicht aus dem Bett kommst hat wohl eher psychologische Gründe, das du einfach keinen Bock auf Arbeit hast ^^ So gehts zumindest mir. Du kannst mal versuchen deinen Schlafrhytmus regelmäßiger zu gestalten. Also unter der WOche immer gleich ins bett und gewöhn dir eine tätigkeit an, die deinem Körper sagt "ok, jetzt gehts ins bett" z.b. ein Spaziergang oder ein buch lesen oder einfach nur ein ebstimmtes waschritual. ich habs mir mit dem zähneputzen und kurz vorm schlafen noch ein paar liegestütze und situps angewöhnt. wenn ich jetzt ins bett gehe ohne das gemacht zu haben, dann kann ich nicht einschlafen :)

timbojimbo 28.08.2012, 08:50

Du kannst aber auch vorm einschlafen noch nen Tee (Beruhigungstee) trinken oder so, vill hilst das. Und was mir noch gerade einfällt, wie hoch ist denn so dein Kaffeekonsum unter der Woche und am WE?

0

Was möchtest Du wissen?