Schlafpositionposition dauerhaft ändern

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, in dem Du Dir z.B. einen Tennisball auf dem Rücken oder dem Brustkorb befestigst. So wirst Du auch im Schlaf automatisch nicht mehr auf dem Rücken liegen, sondern eher seitlich oder auf dem Bauch.

Hilft auch gegen Schnarchprobleme ;-)

naja, ich würde eher nein sagen. dein körper sucht sich die schlaflage heraus, die ihm am gemütlichsten erscheint. Solltest du aber in irgendeiner Weise gesundheitliche Schäden von der Bauchlage davon tragen (aus welchen Gründen auch immer) empfiehlt sich ein Gespräch mit deinem Hausarzt, der kann dir bestimmt weiterhelfen.

lg selle

hmm, also bei mir ist es saisonbedingt, für ein paar wochen schlafe ich zb nur auf dem rücken gut ein, danach gut auf der seite etc.

Stabile Seitenlage bei Asthmaanfall bzw Atemnot?

Ich hatte einmal asthmaatemnot und hab dann die stabilen Seitenlage benutzt und es ging mir besser. Hilft das wircklich? Oder gibt es auch noch andere Techniken, z.b Kutschersitz

...zur Frage

Wie lernt man seine Schlafposition zu ändern?

"Hallo,

irgendwie schaff ich es nur auf dem Bauch einzuschlafen.

Was aber nicht sehr gesund sein soll.

Ich merke es auch weil ich meist Nackenschmerzen habe wenn ich aufstehe und Kopfweh.

Aber ich schaff es nie in einer anderen Position einzuschlafen, fühlt sich für mich nie "kuschelig" genug an um einzuschlafen.

Was kann man da machen ?, sich einfach zwingen und die ganze Zeit auf den Rücken liegen bis man Ohnmächtig wird? "

...zur Frage

Wie sinnvoll ist ein "Geradehalter"?

Hallo,

ich habe leider durch jahrelanges am PC sitzen eine sehr krumme Haltung. Nun bin ich auf sogenannte "Geradehalter" gestoßen. Meine Frage dazu: Hilft mir dieser nur dabei meine Haltung in dem Moment des Tragens zu verbessern um Schmerzen vorzubeugen ODER kann dieser meine Haltung auch dauerhaft verbessern, so dass ich irgendwann auch wieder "von alleine" eine gerade Haltung habe?

...zur Frage

Wie kann ich meine Schlafposition ändern?

Hallo, ich schlafe immer auf der Seite (meistens auf der rechten), da das die für mich bequemste Position ist, allerdings waxhe ich dadurch jeden Morgen mit Schulterschmerzen auf.
Es heißt ja die gesündeste Schlafposition ist auf dem Rücken zu schlafen aber immer wenn ich versuche auf dem Rücken zu schlafen kann ich nur schwer einschlafen und drehe mich irgendwann zur Seite (auch während des Schlafs).
Was kann ich tun um meine Schlafposition zu ändern um keine Schulterschmerzen mehr am Morgen zu haben?
Danke schon mal im Voraus! :)

...zur Frage

Plötzliche Übelkeit in der Nacht

Hallo. Ich habe seid einiger Zeit das Problem, dass ich in der Nacht wach werde und mir wirklich richtig schlecht ist, ich dann ca eine Stunde wach liege, mich aber nicht übergeben muss und dann weiterschlafen kann da die Übelkeit nach einer Stunde weggeht. Ich habe schon überlegt ob es an meiner Schlafposition (Bauchlage) liegt, aber ich habe das Problem ja nicht jeden Tag sondern vielleicht zweimal im Monat. Es kann auch nicht daran liegen dass ich am Tag zu viel esse weil das tue ich wirklich nicht. Danke schon mal für Antworten.

...zur Frage

Schnarchen in Bauchlage. Was hilft?

Ich schnarche sehr häufig. Meine Partnerin und ich finden dadurch regelmäßig keinen Schlaf. Ich finde aber leider nichts dazu im Internet. Dort steht immer das schnarchen durch eine verstopfte Nase, die ist aber frei oder das es durch den offenen Mund verursacht wird, dieser ist zu. Außerdem liege ich in Bauch- und Seitenlage und bei beiden Positionen kommt es vor. In der Bauchlage aber mehr. Wenn meine Partnerin mich weckt merke ich oft, dass es sich anfühlt als wenn es daran liegt, dass sich mein Rachen verengt. So als wenn er vom Nacken nach unten erschlafft und runter hängt. Manchmal merke ich dies auch schon kurz vorm einschlafen. Was kann ich tun, damit das endlich aufhört?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?