Schlafparalyse HILFE :(

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist das du Angst vor der Schlafparalyse hast , wenn du dich davor fürchtest projezierst du diese Furcht auch auf deinen Wachtraum (das ist der Zustand in dem du dich befindest , du träumst mit offenen Augen fühlst aber deine Umgebung mit deinen Sinnesorganen) deshalb erscheinen dir Menschen oder Monster etc.

Versuch dir klar zu werden das du träumst , dann vergeht die Angst von ganz alleine da du weißt das du nur träumst und dir nichts passieren kann , versuch den Mann oder das Monster oder was auch immer du siehst auszulachen oder zu Beleidigen

Du kannst auch mal versuchen mit aller Gewalt deine Zehen oder Finger zu bewegen , wenn dus schaffst löst sich die Paralyse sofort und du wachst auf

Trotzdem solltest du aber aufjedenfall mal mit einem Arzt sprechen , Schlafparalysen sollten (solange du sie nicht mit absicht herbeiführst) eigentlich nicht auftreten

Aber nachdem die figur weg war bin ich weder aufgewacht noch in einen traum gekommen ):

0
@HelpMeToHelp

Diese Figur ist dein Traum sie steht ja nicht wirklich in deinem Zimmer

Das Problem ist nur das du sie mit deinen Augen siehst deshalb entsteht diese extreme Angst

Wie gesagt versuch mit aller Gewalt die Zehen zu bewegen :-)

1
@HelpMeToHelp

Diese Figur ist dein Traum sie steht ja nicht wirklich in deinem Zimmer

Das Problem ist nur das du sie mit deinen Augen siehst deshalb entsteht diese extreme Angst

Wie gesagt versuch mit aller Gewalt die Zehen zu bewegen :-)

1

Da bist du nicht der einzige alter ich erlebe es auch richtig häufig und ich bin erst 13 ! ich sehe Freddy,s schatten  oder Jason,s oder von verschiedenen Horrorfiguren mittlerweile habe ich auch Angst weil letzte Nacht ich aufgewacht bin mein Körper wahr nicht am funktionieren und dazu habe ich die Hölle gehört den Teufel die Menschen die Schreien als ob sie gequält werden ich höre Monster weinende Menschen diese Schatten Kreatur hat sich zu mir Teleportiert !  ich will auch nicht mehr schlafen wegen so einer (Hust)! 

3 Jahre ist es schon her das ich diese Frage gestellt habe, jetzt möchte ich dir helfen, keine Angst das ist alles nur Einbildung egal wie echt es aussieht, das habe ich gelernt, lass dich darauf ein dann verschwindet die Angst :)

0

Oh mein Gott!!

Sorry,aber für mich hat das was ganz erschreckendes.Ich hab schon des öfteren über sowas gelesen,aber passiert ist mir das noch nie,Gott sei Dank. Ich kann dir da eigentlich nur raten mal mit dem Arzt drüber zu sprechen.Auch mit einem Psychologen.Im Schlaflabor kann man vielleicht die Ursache erkennen und abstellen.Das ist ja so kein Zustand,du musst ja angst haben ins Bett zu gehen und auf Dauer wird sich das auch auf dein (Wach)leben negativ auswirken. Also,ein wirklicher Rat ist es vielleicht nicht,aber eventuell eine Möglichkeit.

ja danke !! ich hab mit meiner mutter nochmal geredet sie sagt wenn das nochmal so ist geht sie mit mir zum arzt , aber ich will es nicht nochmal erleben )´:

0

angst vor schlafparalyse verloren jz luzid träumen?

hallo, ich "übe" seit August 2015 das luzide träumen und habe einfach mit traum Tagebüchern angefangen habe aber dann irgendwann aufgehört weil ich keine lust mehr hatte. Jedenfalls hatte ich dann aber Oktober 2015 meine erste schlafparalyse ! Es war der horror. (Eine schlafparalyse ist es wenn du aufwachst du dich aber nicht bewegen kannst nur deine Augen und evtl zehen. Wenn du deine Augen öffnest dann siehst du komische Kreaturen und Wesen , also du hast dann Halluzinationen) ich habe eine leichen artige figur mit zu genähten augen und Mund gesehen. Ich habe dann einfach meine Augen schnell zu gemacht und einfach nur gewartet bis die schlafparalyse vorbei ist und hatte danach verdammt angst einzuschlafen. Ich wusste auch nicht das ich eine schlafparalyse durch lebe. mir ist das seit dem öfters passiert bis ich gechekt habe das ich eine schlafparalyse durchlebe. Heute ist mir das wieder passiert , es fühlt sich einfach so an als würdest du in dein Bett gepresst werden , in deinen ohren ist eine Art brummen/lautes rauschen zu höhren dein Körper dehnt sich komisch in alle Richtungen und man hat angst. (Ich empfehle die Augen einfach nicht zu öffnen) jedenfalls hatte ich die SP schon so oft heute das ich einwenig die Angst verloren hatte und dann habe ich versucht mich von meinem bett wegzudrücken und bin dann quasi von meinem richtigen ich aufgestanden also mein inneres ich war dann halt frei und ich wusste genau das ich jz in einem luziden traum bin , ich konnte mich freier bewegen (es war etwas schwer mich zu steuern aber es ging) es war alles benebelt und grau in meinem zimmer. Ich bin vor "aufregung" dann aber aufgewacht. Das letzte mal ist mir das auch schon passiert aber ich hatte zu große angst.

jz meine richtige frage (sry ist ein langer Text geworden) :

ist es möglich das man sich von einer schlafparalyse in einen klartraum "drückt" ? und was ist dieses laute rauschen in meinen ohren/augen was ixh höre wenn ich in der schlafparalyse bin ? Und dieses komische verdehnen meines Körpers , nach hinten und nach links und rechts (fühlt sich so an)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?