Schlafmangel und Stress ?

2 Antworten

Ich kenne Deinen Stress nicht und weil Du nichts darüber schreibst, woher der kommt oder worin er besteht, kann ich Dir dazu auch keine Hilfe anbieten.

Was den Schlafmangel angeht: Wer kann das ändern, außer Du selbst? Wenn Du doch weißt, dass Du vor dem Fernseher einschläfst, warum gehst Du dann nicht direkt ins Bett? Wer zwingt Dich denn, lange aufzubleiben?

Möglicherweise hast Du zusätzlich Vitamin- oder Eisenmangel. Das kann auch ziemlich müde und fertig machen.

Es ist Dein Leben. Der oder die Einzige, der/die etwas darin ändern kann, bist Du selbst.

Sport könnte einfach guter Ausgleich sein und eventuell mal deine Gewohnheiten überdenken. Vielleicht mal nicht abends immer die Glotze einschalten, sondern dich früh bettfertig machen und eventuell lesen oder Hörbuch hören. Möglich wäre natürlich auch sowas wie autogenes Training, gibts beispielsweise als Hörbuch.

Was möchtest Du wissen?