Schlaflosigkeit und Gelenkschmerzen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin kein Arzt und eine Ferndiagnose erweist sich als schwierig. Hast du mit deinen Eltern schon darüber gesprchen? Ansonsten suche schnellstmöglich einen Arzt auf, nur der wird dir weiterhelfen können. Gute Besserung

Du solltest zum Hausarzt gehen. Bei einem grippalen Infekt kann es auch zu Gelenkschmerzen kommen. Evtl. braucht du Antibiotika. Das muß der Arzt entscheiden.

Fibromyalgie + Kieser Training?

Hallo!

Hat hier jemand Erfahrung mit der Kombination von Fibromyalgie und Kieser Training?

Meine Schwester empfiehlt mir das sehr, aber sie leidet auch nicht unter dieser Krankheit.

Und ich bin schon sehr vorsichtig geworden, wenn mir von Gesunden ein Training empfohlen wurde...

ich nehme jetzt seit über 6 Jahren täglich Schmerzpulver, mittlerweile 350mg bis 400mg Tramal pro Tag, dazu noch 100mg Novalgin täglich (und das sind nur die Schmerztabletten, ich nehme noch diverse andere Tabletten!)

Ich kann kaum 1km ohne Schmerzen gehen (Füße, große Gelenke), und ich bin mittlerweile so schwach, dass ich manchmal eine Zeitung kaum tragen kann...

Danke!

...zur Frage

Starke Schmerzen im Brustkorb nach dem Schlucken

Wie oben genannt, habe ich starke Schmerzen im Brustkorb beim schlucken. Es kommt nicht immer vor, in letzter zeit vllt. 5x in der Woche, also keine dauerhaften Schmerzen. Ich wurde deswegen einmal ins Krankenhaus eingeliefert, wo aber nichts festgestellt werden konnte. Als das passiert ist, habe ich ein bisschen geschmolzenes Eis (nicht viel) geschluckt, habe starke Schmerzen im Brustkorb bekommen. Es wurde immer schlimmer, bin dann zusammengeklappt. Zwischenzeitig Atemstillstände sowie Zuckungen. Ein normaler Kreislaufzusammenbruch kann es jedenfalls nicht gewesen sein, da ich mich vorher gut gefühlthabe. Nur nach dem schlucken trat es auf. Im Krankenhaus wurde ein EEG gemacht, da ein Verdacht auf Epilepsie bestand. Negativ. Andere Tests vielen ohne Erkenntnisse aus.

Was kann das sein?

...zur Frage

Sarkoidose, Tipps?

Hat jemand diese Krankheit und kann Tipps und Ratschläge geben? Was tun gegen Schmerzen in der Brust? Lunge betroffen. Weitere Ernährungstipps? Geheimrezept zur Selbsthilfe. Bitte keine Verweise auf die Ärzte.

...zur Frage

Linker brustkorb dicker/warum/mit Bild ?

Ich weis nicht ob schon immer so war aber mein linker brustkorb ist deutlich größer als der Rechte, wenn ich sitze oder stehe kann man es schon stark sehen und spühren, am besten sieht man es wenn ich mein Bauch ganz anziehe, was kann das sein ? Kann dahinter eine gerfählich Krankheit stecken ? Schmerzen oder sonst was habe ich nicht sieht halt nur blöd aus, bin männlich und 20 Ich muss auch sagen das ich immer zusammen gerollt schlaffe

...zur Frage

GdB bei Fibromyalgie?

Hallo :)

erstmal wurde bei mir letzes Jahr im September Fibromyalgie festgestellt nach fast 8 Jahren. (fing mit 11 an, heute bin ich fast 19). Bei mir ist es so schlimm, dass mir teilweise meine kompletten Finger versteifen und ich richtig schlimme Schmerzschübe hab, ganz besonders schlimm betroffen sind davon Rücken, Knie, Ferse und Handgelenke. Meine Ärztin gibt mir seit November 2014 das Antidepressivum "Saroten" um mein Schmerzzentrum zu unterdrücken nur leider hilft mir das nicht wirklich.... Jetzt ist es soweit dass ich kurz vor dem Ende meiner Ausbildung zur Fremdspachenkorrespondentin und ich suche verzweifelt nach einer Stelle. Meine Lehrerin brachte mich auf die Idee einen Behindertenausweis zu beantragen damit ich wenigstens ein bissen mehr Chancen habe auf dem Arbeitsmarkt und auch Kündigungsschutz. Jetzt meine Frage: Wie viel Prozent werde ich theoretisch bekommen bei einer Fibromyalgie die mit Antidepressiva behandelt wird und mich doch sehr einschränkt im Alltag?

Danke für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Schlimme Verspannungen in Schulter/Nackenbereich?

Hi,

Vor ein paar Tagen hat mich mit voller Breitseite die Grippe erwischt, und ich lag jetzt einige Tage viel auf Sofa und Bett. Blöderweise hatte ich offenbar eine blöde Haltung und konnte jetzt schon zwei Nächte sehr schlecht schlafen, weil ich solche Verspannungsschmerzen in den Schultern habe. Gestern Nacht bin ich deswegen um drei aufgewacht und habe verzweifelt eine einigermaßen schmerzfreie Position gesucht und nach einer Weile auch gefunden, wodurch aber jetzt offenbar die andere Schulter zugrundegerichtet wurde und jetzt habe ich dort Schmerzen. Insgesamt sind beide Bereiche extrem verspannt. Habe es schon mit schmerzsalbe, entspannungsbad, Entspannungs-Yoga und mit Wärmflasche versucht, aber es kommt immer wieder und ist beim liegen immer sehr schmerzhaft. Habt ihr noch Tipps für mich? Schmerztabletten vertrage ich nicht gut, davon wird mir immer übel, nehme daher nur ganz zur not welche, bin aber so langsam echt kurz davor.

Lg ShuTo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?