Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Traurigkeit

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Und davor war alles in Ordnung??? Hab noch nicht gehört, dass man von einer Lungenentzündung Depressionen bekommt...

Was tut Dein Vater? Hat Deine Mutter eventuell Folgeerkrankungen? Und wie lange ist das überhaupt her? Es kann schon drei bis sechs Monate dauern, bis man sich von einer so schweren Krankheit, vermutllich auch mit Antibiotikabehandlung, wieer vollständig erholt...

Sorgenfrei 13.06.2013, 09:44

Davor hat sie schon mal immer wieder eine kleine Erkältung bekommen. Aber jetzt gehts ihr immer schlecht und oft aus der Puste. Wir waren oft beim Arzt und auch im KH.Sie wurde auch geröngt und war auch in Kernspint. Sie hat bißchen mit Wirbelsäule, aber da bekommt sie Massage verschrieben.Ihre Traurigkeit sind begründet und ich konnte ihre Angst Sorge und Dedenken meistens auch trösten und ihr das Gegenteil überzeugen. Nur wenn sie mir sagt, dass sie mitten in der Nacht aufwacht und einfach nur traurig ist und sie weißt nicht mal den Grund, weiß ich auch nicht mehr weiter.

0

es muss jemand rund um die uhr da sein, der eure mama wieder gesund pflegt, ihr gezuckerten tee macht, sie mit vanillepudding füttertt. außerdem muss der arzt alle paar tage vorbei schauen. hat er ja hoffentlich schon getan und ihr antibiotika gegeben. ja, himmel, last ihr eure mama einfach so rum liegen, ohne hilfe? sie stirbt nicht, sie ist nur krank, und du musst den ganzen tag danben sitzen, den doc rufen und sie wieder gesund pflegen, so wie sie das bei dir auch immer gemacht hat.

Sorgenfrei 13.06.2013, 09:28

Also wirklich. Meinst du ich käme ich auf die Idee sie zu pflegen wie sie es bei mir gemacht hat. ??? Herrgott noch mal!!! War echt ein Fehler hier anzumelden

0

Hab Liebeskummer mir geht es genauso

Aber in dem alter^^ such rat bei älteren

Was möchtest Du wissen?