Schlafgerät in der Nacht, Verdacht auf Atemaussetzer habe Angst.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe auch so ein Gerät, und das schon seit einigen Jahren. Zu Anfang war es sehr ungewohnt, aber mittlerweile fehlt mir etwas, wenn ich mal ohne die Maske schlafen will. Du wirst dich also schnell daran gewöhnen. :o)

das kommt ganz drauf an, was bei dem test mit dem gerät heraus kommt.

Ja um diese Krankheit festzustellen bleibt Dir nichts anderes übrig, an die Schlafmaske musst Du Dich gewöhnen, wenn Du wirklich Atemaussetzer hast, die sind aber vermutlich entweder neu oder sehr gut gereinigt.

Also meine Ex hatte auch so ein Teil mit Maske und hat sich sehr schnell daran gewöhnt , weil es Ihr sehr geholfen hat und Sie morgens endlich wieder ausgeschlafen war . Aber Sie musste zuerst ins Schlaflabor , damit das Gerät unter anderem auf Sie abgestimmt werden konnte !

Ein Schlafgerät auf Dauer, gibt es da auch Schwierigkeiten mit der Krankenkasse? Gibt es unterschiedliche Geräte eigentlich?

LG Leomax

0
@Leomax2002

Meine Ex war bei der Knappschaft und die verwenden recht gute Geräte , keine Ahnung ob andere schlechter sind . Was die Kosten angeht, bezahlt das die Krankenkasse komplett , wenn ein Arzt oder das Schlaflabor dir das verschreibt .

0

Ich glaube das solltest du wohl eher deinen behandelnden Arzt fragen....

du mußt absolut nichts! Es ist immer deine Entscheidung und wenn du "NEIN" sagst, dann ist es auch so!

Was möchtest Du wissen?