Schlaff vor dem Sex , wieso?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nachdem ein Mann gekommen ist braucht er erst einmal eine gewisse Zeit (Refraktionszeit genannt), um wieder eine brauchbare Erektion zu bekommen. Wie lange es dauert, bis Man(n) wieder kann hängt von Alter, Gesundheitszustand, sexuellen Reizen - und natürlich dem "Kopfkino" ab. Während ein Jugendlicher oft schon nachnein paar Minuten wieder "kann", brauchen die meisten Erwachsenen 30-120 Minuten bevor sie eine zweite Runde angehen können. Daher ist es keine gute Idee, wenn sie Dich erst befriedigt und danach Sex möchet...

"Ladies First" ist hier die bessere Strategie - bringe Dein Mädel erst einmal mit Zunge und/oder Fingern zum Orgasmus und geht erst dann zum Verkehr über. Erstens sorgt dies für genügend Entspannung und Schmierung bei dem Mädel - und wenn Du (verständlicherweise bei den ersten Anläufen) recht schnell fertig bist, so habt ihr trotzdem beide Euren Spaß!

Die wenigsten Frauen kommen beim "guten alten Rein-Raus-Spiel" auf ihre Kosten, daher solltet ihr Euch nicht zu sehr auf den Verkehr konzentrieren... . Plant nicht zuviel, lasst es geschehen (seid aber in Sachen Verhütung vorbereitet) und mach' Dir nicht zunviele Gedanken. Wenn doch ein doofer Gedanke Deinen "kleinen Chef" umfallen lässt, dann mach' keine Szene draus, sondern beschäftige Dich mit Deinem Girl. Eine vor Erregung unter der eigenen Zunge bebende Frau ist besser als alle Potenzmittel... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr könnt doch euer Vorspiel etwas kürzer und nicht ganz so intensiv gestalten. Wenn sie dir vorher schon einen bläst, ist es gar nicht so ungewöhnlich, dass du erst mal wieder Zeit brauchst, um wieder eine volle Erektion zu haben.
Lasst eurer Fantasie beim Vorspiel etwas mehr freien Lauf, ohne euch dabei zu sehr zu stimulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na wenn sie dir einen geblasen hat ist der Druck erst mal weg. Ich würde es mal mit gleich Sex versuchen das müßte dann ja gehn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tempname12344
02.05.2016, 18:50

Das ist auch mein Vorschlag für unser nächstes Treffen. Allerdings kommt das so gezwungen und auch nicht wirklich zärtlich ohne Vorspiel. Aber ich denke wir machen es trotzdem so.

0

Das ist völlig normal und eine Art Überreaktion, die ganz viele Menschen vorm ersten Mal oder nach langen Pausen haben. Einfach weiter probieren oder mal eine halbe Stunde warten.. kein Problem draus machen.. das wird schon ;-) Versprochen. Das Problem löst sich von ganz alleine mit der Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tempname12344
02.05.2016, 18:54

Danke, hoffentlich. 

1

Man(n) braucht immer Zeit nachdem er gekommen ist und kann nicht gleich weiter machen. Also nicht so viel runterholen und schon gar nicht kommen beim Vorspiel, erst beim Spiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gerade erst gekommen bist, dann ist das doch klar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tempname12344
02.05.2016, 18:41

Der Zeitabstand betrug etwa 1-2h, deswegen war ich mir unsicher.

0
Kommentar von Russpelzx3
02.05.2016, 18:42

Manche brauchen da eben etwas länger.

0

Schonmal versucht ihn wieder "auf zu blasen" ich weiß nicht ob das bei jedem geht, aber bei mir kanns dann immer in die 2. Runde gehen. Probieren geht über studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tempname12344
02.05.2016, 18:47

Naja er blieb nicht schlaff, ich konnte die Errektion nur nicht halten. Sie hat mir daraufhin einen geblasen wobei er die ganze Zeit steif blieb und ich auch gekommen bin. Aber wie gesagt als ich ihn reinstecken wollte wurde er schlaff, deswegen hat es für Sex nicht gereicht.

0

Was möchtest Du wissen?