Schlafen trotz „Katastrophe“?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey

Oh man, das klingt nach einer ziemlich blöden Situation. Da ist es wirklich schwer zu schlafen, verständlich. Ich weiß nicht, aber vielleicht beruhigt es dich, wenn ich dir sage, dass das sehr vielen Menschen schon passiert ist. Das ist so ne Sache, die bestimmt jeder 2. mal in seinem erlebt, natürlich nur geschätzt, aber ich kenne sehr viele und mir selbst ist es auch schon so ähnlich geschehen. Du musst dir sagen, dass du keine Schuld trägst und du alles richtig gemacht hast. Das ist das Problem vom Automaten da und, wenn der nd funktioniert, wie er sollte, dann sind dafür die Leute zuständig, die zu diesen Automaten gehören. Außerdem weiß ich und viele andere Menschen, die deine Frage gelesen haben, dass du im Recht liegst und alles richtig getan hast, du hattest nur echt Pech. Das wird als Glück zurückkommen sicherlich :)

Hier noch ein paar Einschlaftipps:

- Einschlafmusik von Youtube auf niedriger Lautstärke hören

- Erinnerungen an schöne Momente aus der Vergangenheit, wo du dich geborgen gefühlt hast oder so, in slow motion vorstellen

- nicht wieder ans Handy, du solltest nur deine Augen geschlossen haben und sie nicht öffnen, auch wenn es dir ewig erscheint

- sag dir, dass alles gut ist und du dich jetzt ausruhen darfst und sicher bist, du darfst dir jetzt alle Zeit zum Schlafen nehmen, da kann niemand etwas dagegen sagen, alles ist gut jetzt

Ich hoffe, dass ich ein wenig helfen konnte, klang ab und zu komisch, ich weiß, aber ich glaub an dich, du schaffst das :) Wenn garnix mehr geht, versuch Schafe zählen ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?