Schlafen Pferde im Stehen oder liegen sie sich dazu hin?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Pferde schlafen auf 3 verschiedene Arten: 1. Dösen auf 3 Beinen im Stand. 2. Im Liegen - mit untergeschlagenen Beinen. Der Kopf ist evtl. dabei etwas auf den Boden aufgesetzt. 3. Im Liegen lang ausgestreckt auf der Seite - dies machen sie aber nur in der Tiefschlafphase von 1-2 Stunden und meist mitten in der Nacht. Die jeweilige Schlafdauer nimmt von 1. zu 3. ab - und es sind in der Herde auch nie alle gleichzeitig im Tiefschlaf, sondern eines passt immer auf. Wenn die Tiere sich sicher fühlen und wenn man sich mit Ihnen mal ein bisschen mehr als nur theoretisch beschäftigt, dann kann man alle diese Schlafphasen auch beobachten - sogar am Tage.

Herzlichen Dank

0

Pferde sind Fluchttiere sie schlafen meistens im stehen auser sie fühlen sich in der umgebung wirklich sicher dann legen sie sich hin. Und wenn ein pferd dir wirklich vertraut dann legt es sich auch neben dir hin!!!

Wenn Pferde auf drei Beinen dösen, ist das sehr entspannend für sie. Die Pferdebeine sind derart ausgestattet, dass es für ein Pferd überhaupt keine Anstrengung bedeutet, zustehen (anders als bei uns Menschen z.B.). Da gerade in den unteren Bereichen nur noch Sehnen und keine Muskeln mehr sind, kann das Pferd so auch nicht ermüden. Tatsächlich "dürfen" Pferde auch nicht zu lange liegen, da ihr ganzes Verdauungssystem sonst schlapp machen würde. Die Organe würden sich, so ausgedrückt, gegenseitig "erdrücken", die Atmung käme ebenfalls zum Stillstand.

Pferde schlafen durchaus auch im liegen. Die sog. REM (rapid eye move)-phase findet immer nur im liegen statt. ein pferd, dass sich sicher fühlt, sei es in seiner herde oder im stall, schläft oft im liegen.

in der herde gibt es "wachdienste", die pferde wechseln sich mit den schlafphasen im liegen ab.

beim "dösen" hat die natur den pferden einen mechanismus mitgegeben, der ihnen müheloses schlafen im stehen ermöglicht: sie "klinken" ein knie aus und haben somit optimale standkraft ohne umzufallen. anstrengend ist dies also nicht.

pferde sind fluchttiere und somit sollte man sich als mensch fragen, inwieweit man es vermenschlicht, wenn man sich sagt: die armen, die haben keine möglichkeit ihren schlafbedarf aufzuholen. die natur dieser tiere ist einfach derart ausgestattet und nicht mit unserer "raubtierhaften" natur zu vergleichen :)

Also erstmal sie schlafen im stehen auch wenn sie richtig entspannt sind. Zweitesns Pferde sind immer wach sie schlafen so gut wie NIE! Drittens Pferde SCHLEFEN nicht sie DÖSEN da es fluchttiere sind!

wennn ein pferd sich wohl und sicher fürht kommt es durchaus vor das es im liegen schläft aber mache dosen auch nur vorschich hin

Pferde schlafen grundsätzlich im Stehen, weil sie Flüchter sind, keine Kämpfer. Sie müssen bei Gefahr ganz schnell weglaufen können. Das haben sie in den Genen. Ein einzelnes Pferd auf der Koppel bleibt immer wach, passt auf und geht um die stehende, schlafende Pferdegruppe herum.
Alles andere ist dekandent.
Mit dem Gewicht hat das nichts zu tun, natürlich können Pferde liegen, aber nicht wenn sie schlafen.

Aha! Jetzt weiß ich noch ein bißchen mehr. Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Wobei mir die Pferde doch schon ein wenig Leid tun, wenn es in ihren Genen liegt, ständig auf der Lauer sein zu müssen und sich nie völlig hingeben zu können.

0
@Mosef

Ich habe einen Link gefunden, der all Ihre Antworten in einem kleinen Abschnitt vereint. Jetzt bin ich wirklich schlauer geworden! :-)

http://wald.heim.at/urwald/541469/pferdeseiten/schlafen.html

0
@Mosef

Ja, nicht wahr? Aber andererseits ist es gut, dass sie sich selbst realistisch einschätzen und wissen, was sie sich zutrauen können. Wer nicht gut ist im fighten, muss statt dessen schnell sein.

0

@ambassador das ist definitiv falsch. LG

0
@Qetan

Qetan, hier habe ich dir etwas aus dem Link von Mosef herauskopiert: "Pferde legen sich allerdings nur dann zum Schlafen hin, wenn sie sich völlig sicher fühlen. Am besten schläft das Fluchttier Pferd, wenn ein Artgenosse bei ihm ist und Wache hält. In Pferdeherden liegen nie alle Tiere - eines oder mehrere bleiben stehen und warnen sobald Gefahr droht."
Das spricht doch für die Richtigkeit meiner Info.
Danke,Mosef!

0

Wenn sie zu müde sind um sich hinzulegen????? Pferde können sowohl im Liegen, als auch im Stehen schlafen. Die REM-Phase kann auch im Stehen stattfinden. Ältere Pferde können sich teilweise gar nicht mehr hinlegen, da das Aufstehen für sie zu anstrengend ist (und die müssen ja auch irgendwie schlafen). Je jünger das Pferd ist, desto häufiger wird es im Liegen schlafen. Dies wird es aber auch nur tun, wenn es sich sicher fühlt. Fohlen, die noch bei der Stute sind, fühlen sich durch die Mutter geschützt. Fohlen sieht man häufig ganz ausgestreckt liegen. Grundsätzlich liegen nie alle Pferde einer Herde. Ein Tier bleibt immer stehen und bewacht die Gruppe. Ein Pferd liegt meist auch nicht länger als ca. 15 Minuten. Da das Oberkörpergewicht auf die Lunge drücken kann (das betrifft wohl auch die Geschichte mit der Narkose).

die meisten fohlen legen sich zum schlafen hin... pferde wenn sie sich wohl und sehr sicher in ihrer umgebung fühlen auch

Junge Pferde schlafen auch gerne im liegen, je älter ein Pferd ist, desto mehr steht es um zu schlafen (Grund: Sie können Schmerzen haben)

Pferde sind Herdentiere. Nur wenn sie sich ganz sicher fühlen legen sie sich hin. Übrigens: Wenn Pferde in einer Herde leben hält immer ein Tier wache und wahnt die anderern wenn wirklich mal Gefahr ist. LG

wenn es einen guten, sicheren, weichen platz hat dan schläft es im liegen! wenn dies nicht der fall ist muss es ja immer wachsam sein und döst! oder "schläft" im stehen!! das ist ungesund für das pferd! lg

in einer herde schlafen alle pferde im liegen außer das herdentier. das herdentier liegt nicht einmal in der zeit in der es "anführer" ist!!!

jedes pferd ist ein herdentier - das leittier bekommt im übrigen den gleichen schlaf wie der rest der herde.... :)

0

Im stehen dösen sie nur. Tiefschlafen können sie nur im liegen

hab ich mal so aufgefangen,ob das stimmt,ist eine andere sache

Wenn sich ein Pferd richtig entspannt, dann schläft es im Liegen.

Es gibt aber auch den "Dreibeinschlaf" im Stehen, wobei immer ein Bein entlastet wird.

Die Geschichte mit der Narkose hat meines Erachtens mehr mit dem Kreislaufsystem zu tun, das muß schnell wieder gut in Gang kommen.

Wobei der Dreibeinschlaf eher ein Dösen ist. LG

0

Danke für Ihre Antwort. Bezügl.Narkose: Nein,es wurde im Bericht deutlich gesagt,weil das Tier sonst durch sein Eigengewicht erdrückt werden würde. Aber wie gesagt, kann sich auch um ein anderes Tier gehandelt haben, denn das Tier habe ich nicht mehr im Gedächtnis.

0
@Mosef

wahrscheinlich eher Elefanten, Nashörner und so...

0
@user8743

Da sagen sie das immer, stimmt. Aber bei Pferden hab ich das auch schon gehört... wie gesagt, habe ich meine leisen Zweifel.

0
@Maienblume

Ich google jetzt einfach ein klein wenig speziell zu dem Erdrücken durch Eigengewicht nach.

0

kommt immer drauf an, wie sicher sie sich fühlen.... es schläft aber nie die ganze herde... n paar stehn da und dösen nur, und halte sozusagen wache... die andern können schlafen

meine pferde legen sich nach einem anstrengendem reittag hin und pennen ein, wie die meisten tiere

Gesunde Pferde schlafen im Liegen.

Vielen Dank für die Antwort

0

Pferde schlafen nur im Stehen, wenn sie zu müde sind, sich hinzulegen!

Was möchtest Du wissen?