Schlafen ohne hilfe

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also für Kuscheltiere ist man nie fürklich zu alt, also das du 15 bist musst du dich garnicht schämen, ansonst warte einfach nur ab mit der Zeit geht es schon, dann verlierst du vllt die Lust drauf, ändern musst du dich nicht unbedingt.

Versuche dein Kuscheltier am besten immer ein Stückchen weiter weg von dir zu legen, so dass es im Idealfall irgendwann am anderen Ende des Raumes ist. Auch wenn der Abstand nur minimal von Nacht zu Nacht steigt, bringt das schon was. Du kannst anstatt dessen ein Kissen oder ähnliches nehmen, wenn du etwas zum Festhalten brauchst. Aber ich finde dass du dir das eigentlich nicht abgewöhnen brauchst, da das nichts schlimmes ist. Ich sehe da keine Probleme, die meisten Erwachsenen schlafen noch mit Kuscheltieren.

Ist doch ok, wenn du ein Kuscheltier hast zum schlafen, dazu kann man doch wirklich stehen!

Wenn es jetzt so ist, das du dien ganzes Bettchen voller Plüschies hast, solltest du dich vielleicht vonn einigen Trennen (du musst sie ja nicht wegwerfen, die kommen halt erst mal auf einen Stuhl oder in ein Regal in Bettnähe). Und dann suchst du dir das älteste oder liebste us und das nimmst dann erst nal weiterhin mit ins Bett! Ich wünsche dir viel Glück!

Das Bett ist doch ein Platz zum Wohlfühlen, oder? Daher soll jeder sich den Platz so gestalten, wie mag. Nur das zählt. Wenn es nun Kuscheltiere sind oder Schmusedecke, dann soll es halt so sein.

Genieße es einfach.

wenn du ohne kuscheltier nicht schlafen kannst, dann überleg dir doch mal an was das liegen könnte....

hast du im dunkeln angst? was kann man dagegen tun? vllt seine angst besiegen?

gehs an hol dir selbstvertrauen und reiß dich zusammen

HAllo Im dunkeln habe ich keine angst aber ich habe das schon seit dem ich geboren wurde und soland´gsam kommt man auch aus dem alter raus

0

Find ich nicht schlimm.Seh daran nichts abnormales.Viele Erwachsene haben auch noch ein Kuscheltier.Dass musst du dir nicht abgewöhnen solange nicht dein ganzes Bett voll mit Kuscheltieren ist.So 1 oder 2 sind doch okay.

in meinem ganzen zimmer sind nur 8 kuscheltiere aber auf geteilt

0
@Eastbak

Ist doch okay.Da hab ich in Zimmern von Erwachsenen schon mehr gesehen.Du musst dir nichts abgewöhnen.Es ist alles in Ordnung mit dir.

0

Ich bin 13 und schlafe auch mit Kuscheltieren und das macht jeder 2te in meiner Klasse warum?

Mein Freund also sagt immer das er nur mit den schlaft weil sein Teddy so viele Erinnerungen hat (schöne) und so kann er einschlafen.

Ich habe meinen Teddy bei meiner Geburt bekommen von meiner Mutter und der steht genau neben meinem Bett und manchmal schlaff ich damit :D

Das wird für mich immer Normal bleiben aber das muss ja niemanden Intressieren ;)

Teddy sind das beste (Ich bin nicht Kindisch) Das ist einfach seit meiner Geburt bei mir. :)

s Das ist einfach seit meiner Geburt bei mir. ist bei mir auch so

1
@Eastbak

Ich finds normal und wen hier jemand sagt das ist Kindisch oder das du Verrückt bis ignoriere es es ist ganz Normal. :)

1

Du kannst tun, was auch immer du willst. Wenn du mit Kuscheltieren schlafen willst, dann mach es auch und lass dir nicht einreden, du wärst zu alt dafür.

Was sollen denn Deine Kuscheltiere von Dir denken?

Ich habe auch noch welche und die würde ich niemals aus meinem Bett werfen ;-)

Entwöhnung... Leg ihn neben das Bett. An sich ist nichts schlimmes dabei ;) Kannst auch ein kissen als Alternative nehmen!

Einfach mal bei Seite legen oder ins Elternschlafzimmer tun

Was möchtest Du wissen?