Schlafen ohne Angst vor Hornissen?

8 Antworten

Du brauchst keine Angst vor Hornissen zu haben. Ausserhalb ihres Nestes sind sie scheu und gehen Konflikten aus dem Weg. Sie sind nicht an Menschen und deren Nahrungsmittel interessiert.
Sie sind sogar weniger aggressiv als Honigbienen oder Wespen.
Ich hab täglich immer wieder Besuch von ihnen, da viele Wespen ums Haus schwirren. Dank der Hornissen werden es immer weniger.

Fliegengitter sind günstig und genau für deine Probleme entwickelt worden. Gibt es auch mit Klebestreifen im Baumarkt zu kaufen für kleines Geld.

Ein bisschen schwierig. Drei Terrassen-  und Balkontüren, sechs Fenster, wir werden eben versuchen, möglichst alles zu verrammeln und schwitzen.

0
@Akka2323

Man muss ja nicht alle Fenster dauerhaft geöffnet lassen, wenn man panische Angst vor Insekten hat. Die Schlafzimmer zu sicher und vielleicht noch Küche/Wohnzimmer würde ja auch schonmal helfen oder nicht?

0
@Sevismackbomb

Stimmt. Und auch abgesehen von diesem Vorschlag wäre es nicht schwierig an 3 Terrassen-/Balkontüren und 6 Fenstern Fliegengitter anzubringen.

Arbeitsaufwand (ohne Einkaufen) dürfte etwa 1 h für alles sein (eher kürzer)

0

Fliegengitter/-netze vor´s Fenster. Ansonsten gibt es ja auch noch sowelche Mücken-Netze die man um sein Bett spannen kann

Naturschutz hin oder her... wenn ihr das Nest nicht finden könnt, aber ständig welche an unerwarteten Plätzen auftauchen, dann macht sie platt. Außer natürlich ihr nehmt es aufgrund des Tierschutzes in Kauf, dass ihr gestochen werdet.

dich sollte man mal platt machen

0
@Xandoo94

Warum? Lässt du dich auch von einem Jaguar zerfleischen, weil er unter Naturschutz steht?

0

Hornissen stechen nicht einfach zu. Sie sind ausserhalb ihres Nestes eher scheu und gehen Konfrontationen aus dem Weg.

1
@Soraya85

@Soraya und was bringt einem das, wenn man sich aus Versehen auf deine drauf legt oder drauf tritt?

0

Hornissen sind nicht an Menschen interessiert, dementsprechend werden sie nicht mit ins Bett kommen. Ich habe täglich Hornissen in meiner Wohnung. Sie drehen eine Runde und fliegen wieder raus. Wenn sich eine verirrt, öffne ich das Fenster und gut ist!

1

Aber platt machen, wenn man keine Ahnung hat, ist natürlich einfacher. Warum denkst du, das Hornissen geschützt sind? Wegen Menschen wie dir, die einfach drauf hauen, obwohl es völlig unnötig ist.

1
@Soraya85

@Soraya.... lass doch diese ekelhafte Heuchelei.

Dann wäre ich mal interessiert daran wie du es fändest, wenn du kleine Kinder hättest und regelmäßig in deinem Bad bspw. unter Handtüchern, die du gerade in die Hand nehmen willst, von lebenden Hornissen überrascht wirst (so wie es mir ein Kollege kürzlich erzählt hat).

Und dann dieses Geschwafel "sie sind nicht an Menschen interessiert, also kommen sie auch nicht mit dir ins Bett".   glaubst du diesen Unsinn eigentlich selbst, den du da schreibst?

Natürlich geht keine Hornisse vorsätzlich zu einem Menschen ins Bett... aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht gerade niedrig, dass sich eine dorthin verirrt, wenn man sowieso welche im Umfeld seines Hauses oder seiner Wohnung hat.

Denk doch bitte nach, bevor du Kommentare schreibst.

0

Ich siedle Wespen, Hornissen und Bienen um - zum Schutz von

Mensch und Tier. Wenn die Frage noch aktuell ist - ich möchte Sie gerne
auf meine Webseite verweisen: - auch gibts dort einen Hornissen Ratgeber (kostenpflichtig)

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Hornissen Königin - (Angst, schlafen, Hornissen) Hornissen Wächterinnen - (Angst, schlafen, Hornissen)

Was möchtest Du wissen?