Schlafen oder Freizeit was ist wichtiger?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest einen für dich gesunden Mittelwert finden.

Wenn du dich mühsam wach hältst, nur um mehr vom Tag zu haben, ist das schlecht. Du solltest so ins Bett gehen, dass du am Morgen ausgeschlafen und fit bist und dich nicht übermüdet durch den Tag schleppst. Dann hast du auch mehr von deiner "Wachzeit".

Also am besten wäre es wenn man seine 8 Stunden schläft? 

0
@Schenek

Das ist ganz individuell. Manchen reichen 6 Stunden, andere brauchen 8 - oder mehr oder weniger. Starre Zeiten passen nicht für jeden.

0

Ich stehe 5 Uhr auf und komme nicht vor 18 Uhr nach Hause. Ich zwinge mich dazu spätestens um 23 Uhr schlafen zu gehen, weil ich sonst am nächsten Morgen meinen Alarm nicht höre und wie ein Zombie durch die Gegend laufe.  Freizeit gibts am Wochenende genug. Man kann ja auch Sa/So früh aufstehen, so hat man mehr vom Tag. Was da für dich am besten passt musst du ausprobieren. Ich denke ein gutes Mittelmaß funktioniert am besten.

Warum nimmst du nicht einfach die ‚gesunde Mitte‘ zwischen 18 uns 24 Uhr?

Versuch es doch mal mit 21-21:30 ...

ICH brauche z.b. mind fünf, idealer weise sieben Stunden Schlaf... ich kann aber auch 12-14 Stunden schlafen, aber dann bin ich „überschlafen“... dann ist mein Kreislauf nicht existent...

Um 18Uhr schlafen?! Wann musst du morgens raus um 1Uhr?
Und 22Uhr ist nun wirklich nicht spät, es sei denn du bist Ü 60....
Ich würde das Mittelmaß wählen d.h. 20/21 Uhr schlafen gehen und dann schau mal, wie es dir damit geht.

Ganz einfache Sache:

Versuch mal eine Woche ohne Freizeit auszukommen und eine Woche ohne Schlaf.

Scherzkeks 

0
@Schenek

o_Ô?

Das war kein Scherz!

Daran solltest Du erkennen, was wichtiger ist, weil der Körper eben nicht ohne Schlaf auskommt, sehr wohl aber ohne Freizeit.

Das mit dem Nachdenken klappt auch besser, wenn man ausgeschlafen ist …

(≖ᴗ≖)

0
@MarkusGenervt

Ja und man ist mit 7-8 Stunden schlaf leistungsfähiger. Man kommt ohne Freizeit aus aber nicht ohne schlaf das stimmt 

0
@Schenek

Wie viel Schlaf gesund ist, ist bei jedem Menschen und je nach Tagesbelastung unterschiedlich. Das kann sogar von 4 bis 12 Stunden sein und auch weniger oder mehr.

Der Schlafbedarf dauert einfach so lange wie er dauert.

Wenn es gesund wäre, genau 7 Stunden zu schlafen, dann bräuchte der Mensch keinen Wecker und würde einfach aufwachen. Aber in unserer Kultur zählt Arbeit eben mehr als Gesundheit und deshalb gibt es Wecker und Stempeluhren.

0

Was möchtest Du wissen?